Im Audi-Sportpark

2. Bundesliga: So endete FC Ingolstadt gegen SV Sandhausen 

+
Trainer Uwe Koschinat von Sandhausen jubelt nach dem 1:2-Sieg gegen Ingolstadt.

Der SV Sandhausen gastiert am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga beim FC Ingolstadt. So ist die Partie im Audi-Sportpark ausgegangen

Spielbericht: FC Ingolstadt gegen SV Sandhausen 

Zu Beginn der Partie des SV Sandhausen beim FC Ingolstadt geht es zwischen beiden Mannschaften hin und her - Chancen hüben wie drüben. Das Team vom Hardtwald kommt über passsichere Kombinationen wiederholt gefährlich vor das Tor der Gastgeber. 

Kollektiver Tiefschlaf der SV Sandhausen Abwehr 

Das erste Tor machen jedoch die Oberbayern. Im Zuge einer kollektiven Tiefschlafphase der SVS-Abwehr kann der dänische Außenverteidiger Björn Pausen aus fünf Metern unbedrängt eine Flanke per Kopfball zum 1:0 (12.) ins Tor befördern. Auch der FCI-Innenverteidiger und Vorlagengeber Jonatan Kotzke steht nicht auf der Rechnung der Sandhäuser und kann völlig freistehend auf seinen Abwehrkollegen flanken. Das vogelwilde Abwehrverhalten treibt Trainer Koschinat an der Seitenlinie zur Weißglut. 

Fabian Schleusener mit Verdacht auf Schienbeinbruch im Krankenhaus

Anschließend gibt es zwei bittere Momente für den SVS - Zunächst trifft Paqarada (37.) nach einem satten Distanzschuss von der Strafraumgrenze nur Aluminium. Und zum Ende des ersten Durchgangs prallt Stürmer Fabian Schleusener (42.) mit FCI-Torwart Philipp Tschauner zusammen. Der Top-Torjäger des SVS bleibt minutenlang auf dem Rasen liegen und muss mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Einer ersten medizinischen Prognose zufolge besteht ein Verdacht auf Schienbeinbruch. Schleusener wird umgehend in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.  

SV Sandhausen dreht in Halbzeit zwei das Spiel 

Trotz des Tiefschlags zeigt die Mannschaft von Uwe Koschinat Moral und gleicht in der 55. Minute aus. Diekmeier zieht über rechts zum Sprint an - und flankt dann punktgenau ins Zentrum. Dort steht Kevin Behrens im Fünfmeterraum allein auf weiter Flur. Der Kopfball ist für den Schleusener-Vertreter dann nur noch Formsache. 

Beide Mannschaften spielen im Anschluss auf Sieg und versuchen das zweite Tor zu machen. Das glücklichere Ende haben jedoch die Gäste und treffen durch Mittelstürmer Andrew Wooten in der Nachspielzeit (90. +2). Der US-Amerikaner kann seinen Bewachern nach einem präzisem Zuspiel von Förster enteilen und behält vor dem herausgestürmten Tschauner die Nerven. Ein eleganter Lupfer - Ein Tor - Drei Punkte. 

Der SV Sandhausen macht im Abstiegskampf weiter Boden gut und trifft am Samstag (6. April/13 Uhr) im heimischen BTW-Stadion am Hardtwald auf den SC Paderborn 07. 

Vorbericht: FC Ingolstadt gegen SV Sandhausen

Die erste Länderspielpause des Jahres ist vorbei, für den SV Sandhausen geht nun der Kampf um den Klassenerhalt weiter. Am Sonntag (31. März/13:30 Uhr, live im HEIDELBERG24-Ticker) gastieren die Kurpfälzer beim Tabellenletzten FC Ingolstadt. Die ‚Schanzer‘ stehen als Schlusslicht besonders unter Druck, doch auch der SVS benötigt dringend Punkte, um sich im Abstiegskampf weiter Luft zu verschaffen.

Durch die Erfolge in Magdeburg und gegen St. Pauli haben die Kurpfälzer erstmals in dieser Saison zwei Siege in Folge gefeiert. Die Trendkurve zeigt nach oben.

FC Ingolstadt gegen SV Sandhausen heute live im kostenlosen Live-Ticker

FC Ingolstadt gegen SV Sandhausen heute live im TV und Live-Stream

  • Die Partie Sandhausen gegen Ingolstadt wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist lediglich auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen.
  • Das Einzelspiel läuft auf Sky Sport Bundesliga 4 und Sky Sport Bundesliga 4 HD. Kommentator ist Hansi Küpper. Die Konferenz läuft auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD, hier kommentiert Jonas Friedrich.
  • Sky-Kunden können die Partie auch über die App „Sky-Go“ verfolgen.

Ingolstadt gegen Sandhausen: Zusammenfassung im Free-TV und Pay-TV

  • Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Sonntag um 19:30 Uhr auf dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD und auf Sport1.
  • Der kostenpflichtige Streaming-Dienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video veröffentlichen.

Ingolstadt gegen Sandhausen im Bundesliga-Radio von Amazon

  • Über Amazon Music Unlimited kannst Du die Partie online im Audio-Livestream verfolgen.

Hinspiel: SV Sandhausen gewinnt gegen FC Ingolstadt deutlich - Koschinat feiert Debüt

Das Hinspiel hat der SV Sandhausen klar für sich entschieden und Neu-Coach Uwe Koschinat einen wahren Traumstart beschert. Durch einen verwandelten Foulelfmeter von Andrew Wooten sind die Sandhäuser früh in Führung gegangen. In der zweiten Halbzeit haben die Kurpfälzer dann die Partie endgültig für sich entschieden. Zunächst steht Denis Linsmayer goldrichtig und drückt den Ball zum 2:0 über die Linie, ehe dann Fabian Schleusener mit einem Doppelpack den 4:0-Endstand besorgt.

Wiedersehen mit Pledl und Knaller

Für drei Akteure wird das Spiel ein Wiedersehen: FCI-Mittelfeldspieler Thomas Pledl und FCI-Keeper Marco Knaller sowie SVS-Verteidiger Markus Karl. Pledl hat eineinhalb Jahre auf Leihbasis für Sandhausen gespielt, ehe der gebürtige Niederbayer zur Saison 2017/18 zu Ingolstadt zurückgekehrt ist. „Ich konnte während der Leihe, einfach wieder zu meinem Spiel finden und Selbstvertrauen tanken“, beschreibt der 23-jährige seine Zeit bei den Kurpfälzern. Marco Knaller, der 2017 von Sandhausen nach Ingolstadt gewechselt ist, wird wohl nicht auf dem Platz stehen. Der Österreicher steht seit Rückrunden-Beginn nicht mehr im Kader.

Karl hat zwischen 2008 und 2011 das Trikot der ‚Schanzer‘ getragen. Der 33-jährige ist 2016 zum SVS gewechselt und zählt zu den Leistungsträgern.

Ladehemmung bei Ingolstadt - startet Sandhausen eine Siegesserie?

Der FC Ingolstadt hat vor dem Abstiegsduell große Probleme. Die ‚Schanzer‘ haben vier Partien in Folge verloren und haben dabei lediglich zwei Tore erzielt. Das Team von Trainer Jens Keller hat zuletzt am 16. Februar gegen den VfL Bochum gewonnen.

Beim SVS gibt es hingegen seit der herben Heimpleite gegen Erzgebirge Aue einen Aufwärtstrend zu erkennen. Nach zwei Siegen in Folge hat sich die Mannschaft von Uwe Koschinat auf Platz 15 vorgeschoben und kann am Sonntag den Vorsprung auf Ingolstadt auf sieben Punkte vergrößern.

FC Ingolstadt - Lieblingsgegner von Andrew Wooten

Wenn Sandhausen auf den FC Ingolstadt trifft, dann wird sich ein Spieler besonders freuen - SVS-Stürmer Andrew Wooten. Der US-Amerikaner hat in sechs Duellen gegen die Ingolstädter sechs Treffer erzielt. Gegen keinen anderen Verein hat Wooten mehr Tore geschossen, als gegen die Oberbayern. Auch im Hinspiel hat der gebürtige Bamberger für die SVS-Führung gesorgt. In der laufenden Saison ist Wooten mit zehn Saison-Toren gemeinsam mit Fabian Schleusener bester SVS-Stürmer.

Ingolstadt gegen Sandhausen - die Bilanz

Bislang hat es 13 Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften gegeben - in der Regionalliga Süd, in der 3. Liga und in der 2. Bundesliga: Fünf Mal hat der SVS gewonnen, vier Mal Ingolstadt und vier Mal haben sich beide Teams unentschieden getrennt.

So liefen die letzten fünf Begegnungen:

Saison

Heimteam

Auswärtsteam

Ergebnis

2018/19

SV Sandhausen

FC Ingolstadt

4:0 (1:0)

2017/18

FC Ingolstadt

SV Sandhausen

0:0 (0:0)

2017/18

SV Sandhausen

FC Ingolstadt

1:0 (0:0)

2014/15

FC Ingolstadt

SV Sandhausen

1:3 (0:2)

2014/15

SV Sandhausen

FC Ingolstadt

0:3 (0:1)

Mehr News zum SV Sandhausen:

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare