9. Spieltag der 2. Bundesliga

So endete SV Sandhausen gegen Erzgebirge Aue

+
Der SV Sandhausen und Erzgebirge Aue trennen sich 2:2

Sandhausen – Der SV Sandhausen empfängt am 9. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga Erzgebirge Aue. So endete die Partie:

  • Der SV Sandhausen verpennt die Anfangsphase.
  • Durch ein Zhirov-Eigentor geht Erzgebirge Aue in Führung.
  • Im zweiten Durchgang verpasst der SVS die Partie zu entscheiden - Aue gleicht durch einen umstrittenen Elfmeter aus.

Der SV Sandhausen verpasst es nach vier sieglosen Partien wieder ein Erfolgserlebnis zu feiern. Gegen den FC Erzgebirge Aue kommt die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat - trotz spielerischer Überlegenheit - nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Im Vergleich zur 0:2-Niederlage gegen St. Pauli verändert Koschinat gleich auf vier Positionen. Denis Linsmayer, Emanuel Taffertshofer, Julius Biada und Aziz Bouhaddouz sind neu in der Startelf. 

Sandhausen verschläft die Anfangsphase

Bereits von der ersten Minute sind die Gäste aus dem Erzgebirge die bessere Mannschaft und bringen die noch zu verschlafenen Sandhäuser in der eigenen Hälfte unter Druck. Mit Erfolg: In der 5. Minute köpft Aue-Verteidiger Fabian Kalig köpft nach einer Ecke aufs Tor - Aleksandr Zhirov geht dazwischen und will mit der Stirn klären, lenkt den Ball stattdessen unhaltbar ins eigene Netz. Doch Sandhausen hat sich nach dem Rückstand schnell aufgerappelt und kommt immer besser in die Partie.

Das Koschinat-Team belohnt sich nach 16. Minuten ebenfalls durch einen Standard. Eine Paqarada-Ecke köpft Kevin Behrens in den Fünfmeterraum, wo Bouhaddouz nur noch zum Ausgleich einschieben muss. Wenig später nickt dann Behrens (26.) nach einer sehenswerten Flanke von Paqarada zur SVS-Führung ein. Vor der Pause haben die Schwarz-Weißen sogar Möglichkeiten auf das 3:1, doch Aue-Torwart Matin Männel (29. und 44.) pariert gleich zweimal souverän.

SVS nutzt Chancen nicht - Aue gleicht durch Elfmeter aus

Nach dem Seitenwechsel dann das gleiche Bild: Der SVS kommt stark aus der Kabine und hat die Entscheidung auf den Fuß, doch Männel bringt die Gastgeber das ein ums andere Mal in Verzweiflung. Und wie heißt eine schöne alte Fußball-Weisheit: „Wer die Tore vorne nicht macht, kriegt sie hinten rein“. So dann in der 76. Minute - wenn auch mit kräftiger Unterstützung des Video-Assistenten. 

Linsmayer ist in einem Zweikampf gegen Aue-Joker Zulechner mit der Hand am Ball. Der Unparteiische Christof Günsch entscheidet sich nach einer kurzen Zeit in der Review Area auf Elfmeter für Aue. Testroet sagt danke und schiebt zum 2:2 ein. Danach passiert nicht mehr viel und beide Mannschaften finden sich mit dem Punkt ab. Somit bleibt Sandhausen auch im vierten Spiel in Folge erneut ohne Sieg. 

Nach der Länderspielpause sind die Kurpfälzer dann bei Jahn Regensburg (19. Oktober/13 Uhr) zu Gast.

Vorbericht:

Nach dem starken Saisonstart befindet sich der SV Sandhausen in einer Mini-Krise. Die Kurpfälzer haben aus den letzten drei Partien nur einen mickrigen Punkt geholt und sind in der Tabelle auf Platz acht abgerutscht. Die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat empfängt am Samstag den FC Erzgebirge Aue, der zu den Überraschungsmannschaften der aktuellen Zweitliga-Saison gehört. Denn die Sachsen haben sich nach dem 4:1-Sieg gegen Dynamo Dresden am vergangenen Wochenende auf Tabellenplatz vier vorgekämpft und mischen nun im Aufstiegsrennen mit. Gelingt den Sandhäusern nach drei sieglosen Spielen wieder ein Erfolg oder setzt es die nächste Niederlage für das Koschinat-Team? 

SV Sandhausen gegen Erzgebirge Aue heute live im TV

  • Das Heimspiel des SV Sandhausen gegen Erzgebirge Aue läuft nicht im Free-TV. Lediglich der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie.
  • Auf Sky Sport Bundesliga 5 und Sky Sport Bundesliga 5 HD läuft das Einzelspiel, Kommentator ist Ulli Potofski. Die Konferenz kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD sehen.
  • Anstoß im BWT-Stadion am Hardtwald ist um 13:30 Uhr.

SV Sandhausen gegen Erzgebirge Aue heute im Live-Stream

  • Sky bietet für seine Kunden über die App „Sky-Go“ auch online einen Live-Stream an.
  • Einen legalen und kostenlosen Live-Stream zur Partie Sandhausen gegen Aue wird es nicht geben.

Sandhausen gegen Aue - Highlights im Free-TV und auf DAZN

  • Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Samstag ab 18 Uhr in der ARD Sportschau. Ab ca. 22:30 Uhr gibt es eine weitere Berichterstattung im aktuellen Sportstudio des ZDF.
  • Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN wird 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video online stellen.

Sandhausen gegen Aue - Spielbericht

Sandhausen gegen Aue - die Bilanz

  • Sandhausen und Aue sind sich insgesamt zwölf Mal begegnet. Die Kurpfälzer haben bislang vier Partien gewinnen können. Fünf Mal ist Aue als Sieger vom Platz gegangen, drei Spiele endeten Remis.
  • In der vergangenen Saison hat der SVS das Hinspiel mit 2:0 gewonnen, im Rückspiel kassierten die Kurpfälzer dagegen eine 0:3-Niederlage.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare