Unschöne Aktion 

SVS souverän weiter - Becher-Wurf überschattet Pokal-Erfolg in Oberhausen 

+
RW Oberhausen - SV Sandhausen

Oberhausen - Der SV Sandhausen steht in der zweiten DFB-Pokalrunde. So lief die Partie gegen Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen: 

Nach zwei Auftaktpleiten in der Liga holt sich der SV Sandhausen den ersten Pflichtspielsieg. Gegen Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen setzen sich die Kurpfälzer in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 6:0 (2:0) durch. (>>>Der Ticker zum Nachlesen<<<)

Im Vergleich zur Heimniederlage gegen den Hamburger SV nimmt SVS-Coach Kenan Kocak vier Änderungen in seiner Startelf vor: für Schuhen, Zhirov, Kulovits und Gislason beginnen Lomb, Karl, Zenga und Förster.  

Sandhausen startet effizient 

Der SVS setzt Oberhausen von Beginn an mit hohem Pressing unter Druck und wird direkt belohnt: nach einer Ecke landet der Ball bei Fabian Schleusener (7.), der flach zur Führung einnetzt

In der Folge kommt Oberhausen besser in die Partie, kassiert in der 24. Minute aber das zweite Gegentor: ein  Konter der Kurpfälzer nutzt Felix Müller, der seinen Gegenspieler stehen lässt und ins kurze Eck zieht - 2:0! 

Fotos vom SVS-Pokalsieg gegen Oberhausen

Blitzstart nach der Pause - Klingmann wird von Becher am Kopf getroffen 

Die Gäste erwischen zu Beginn der zweiten Hälfte einen echten Raketen-Start: nur 15 Sekunden nach der Pause wird Kevin Behrens im Strafraum gefoult - Philipp Förster tritt an und verwandelt souverän. Tim Kister (61.), Markus Karl (83.) und der zweite Treffer von Felix Müller (91.) sorgen letztlich für den 6:0-Endstand. 

Unschön: Nach einer Sandhäuser Ecke wird SVS-Verteidiger Philipp Klingmann (59.) von einem Becher am Kopf getroffen. Der 30-jährige bleibt daraufhin liegen, kann aber in der Folge weiterspielen. 

Am kommenden Freitag (24. August, 18:30 Uhr) ist der SV Sandhausen zu Gast beim VfL Bochum. 

Rot-Weiß Oberhausen - SV Sandhausen 0:6 (0:2)

Rot-Weiß Oberhausen: Udegbe - Eggersglüß , Jordan , Löhden , Hermes - Ben Balla , D. Schumacher (55. Kurt) - Odenthal , Bauder , Oubeyapwa (74. März) - Özkara (61. Steinmetz)

SV Sandhausen: Lomb - Klingmann , Kister , Karl , Paqarada - Linsmayer (81. Taffertshofer) , Zenga (68. Jansen) - P. Förster (74. Hansch) , F. Müller - K. Behrens , Schleusener

Tore: 0:1 Schleusener (7.), 0:2 Müller (24.), 0:3 Förster (46., FE.), 0:4 Kister (61.), 0:5 Karl (83.), 0:6 Müller (91.) 

Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn) 

Zuschauer: 6.042 

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare