1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen will beim FC Schalke 04 überraschen – „Sind keine Laufkundschaft“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Bochum - Der SV Sandhausen will trotz der schwierigen sportlichen Situation beim FC Schalke 04 überraschen. So ist die Lage vor dem Highlight-Spiel:

Nach der Auswärtsniederlage gegen den FC St. Pauli ist der SV Sandhausen weiter nach Bochum gereist, wo sich das Team von Trainer Alois Schwartz auf den nächsten Kracher vorbereitet: Schalke 04! Am Samstag (27. November/13:30 Uhr) treffen die Königsblauen erstmals in einem Liga-Spiel auf den SV Sandhausen. Die Partie in der Veltins-Arena ist für die Kurpfälzer eines der Saison-Highlights. HEIDELBERG24 berichtet über Schalke 04 gegen SV Sandhausen im Live-Ticker.

Wettbewerb2. Bundesliga
PartieFC Schalke 04 - SV Sandhausen
Datum und AnstoßzeitSamstag, 27. November um 13:30 Uhr
TV-ÜbertragungSky

SV Sandhausen freut sich auf Highlight FC Schalke 04 – und will punkten

Natürlich freut man sich auf solche Spiele“, betont SVS-Coach Schwartz auf der virtuellen Pressekonferenz am Freitag. Zunächst gilt es für die Sandhäuser, vor allem die desolate Anfangsphase gegen St. Pauli abzuschütteln. „So darf man nicht in ein Spiel gehen“, mahnt Schwartz und fordert: „Wir müssen den Hebel umlegen und in das Spiel gegen Schalke von Beginn an anders reingehen. Wir müssen so auftreten wie gegen Nürnberg oder in Dresden.

Durch die Niederlagen gegen Nürnberg und St. Pauli hat sich der Druck auf den Tabellenvorletzten erhöht. „Wir müssen nur auf uns schauen und punkten. Das darf uns nicht verrückt machen“, so Schwartz. Klar ist: Der FC Schalke 04 geht als Favorit in das Heimspiel gegen Sandhausen. Nach dem Bundesliga-Abstieg tut sich die Elf von Coach Dimitrios Grammozis in der 2. Bundesliga allerdings schwer. Nach 14 Spielen liegt S04 auf Platz sieben. Schwartz erklärt sich dies unter anderem mit der „hohen Fluktuation“, die es im Kader der Knappen gegeben hat.

SV Sandhausen: Erik Zenga gegen FC Schalke 04 gesperrt

Trotz der schwierigen Situation geht Sandhausen selbstbewusst in die Partie. „Wir sind keine Laufkundschaft. Wir haben gezeigt, dass wir mit großen Gegnern mithalten können. Mir ist nicht bange“, macht Alois Schwartz deutlich. Neben Daniel Keita-Ruel, Rick Wulle, Julius Biada, Tim Kister, Arne Sicker und Gianluca Gaudino muss der SV Sandhausen auch auf den gelbgesperrten Erik Zenga verzichten.

Der SV Sandhausen ist am Samstag zu Gast beim FC Schalke 04.
Der SV Sandhausen ist am Samstag zu Gast beim FC Schalke 04. © Uwe Anspach/dpa ; Fotomontage HEADLINE24

Schwartz hat als Zenga-Ersatz zwei Optionen im Kopf: Zum einen könnte Marcel Ritzmaier an die Seite von Janik Bachmann rücken oder Carlo Sickinger wird seine Chance erhalten. Unterstützt wird der SV Sandhausen auf Schalke von voraussichtlich 250 Gäste-Fans. Die Partie wird ausschließlich von Sky live übertragen. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare