1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Trotz Führung: SV Sandhausen kassiert klare Niederlage auf Schalke

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

FC Schalke 04 – SV Sandhausen
FC Schalke 04 – SV Sandhausen © David Inderlied/dpa

2. Bundesliga – Der SV Sandhausen schnuppert beim FC Schalke 04 kurzzeitig an einer Überraschung, kassiert letztlich aber dennoch eine klare Niederlage:

Auch die dritte Partie binnen acht Tagen endet für den SV Sandhausen mit einer Niederlage. In einer torreichen Partie verlieren die Kurpfälzer am Samstag ihr Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 mit 2:5 (0:0). Kurios: Alle sieben Treffer fallen in der 2. Halbzeit: Nachdem Marcel Ritzmaier (47.) die Kurpfälzer zunächst in Führung bringt, drehen Thomas Ouwejan (58.), Marius Bülter (64./76.), Aleksandr Zhirov (72./ET.) und Rodrigo Zalazar (82.) die Partie. Pascal Testroet (74.) kann zwischenzeitlich noch verkürzen.

PartieFC Schalke 04 – SV Sandhausen 5:2 (0:0)
Schalke 04Fraisl - Thiaw, Itakura, M. Kaminski - Ranftl, Flick, Ouwejan, Zalazar (83. Palsson), Drexler - Pieringer, Bülter
SV SandhausenDrewes - Diekmeier, Höhn, Zhirov, Okoroji - Bachmann (68. Conteh), Ritzmaier, Ajdini (90. Esswein), Soukou - Testroet (90. Sickinger), Benschop
Tore0:1 Ritzmaier (47.), 1:1 Ouwejan (58.), 2:1 Bülter (64.), 3:1 Zhirov (72./ET.), 3:2 Testroet (74.), 4:2 Bülter (76.), 5:2 Zalazar (82.)
SchiedsrichterFlorian Badstübner (Windsbach)
Zuschauer46.319

FC Schalke 04 schlägt SV Sandhausen

Bei Sandhausen gibt es zwei Startelf-Änderungen: Den gesperrten Erik Zenga ersetzt Charlison Benschop, zudem spielt Cebio Soukou für Alexander Esswein (Bank). Schalke muss auf Top-Torjäger Simon Terodde und Kapitän Danny Latza (beide verletzt) verzichten. Ähnlich wie gegen St. Pauli erwischen die Kurpfälzer einen schwachen Start und kommen nicht in die Zweikämpfe.

Schalke macht sofort Druck und lässt durch Marius Bülter (8.) und Malick Thiaw (11.) zwei frühe Großchancen ungenutzt. Nach 20 Minuten stehen die Kurpfälzer kompakter und finden besser ins Spiel, Soukou (24.) lässt die beste SVS-Chance liegen. Kurz vor der Pause können sich die Kurpfälzer bei Torhüter Patrick Drewes bedanken, der den Rückstand mit einem tollen Reflex gegen den auffälligen Rodrigo Zalazar (45.) verhindert.

FC Schalke 04 - SV Sandhausen: Irre Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel entwickelt sich ein spektakulärer Schlagabtausch, in dem gefühlt jeder Schuss sitzt: Sandhausen geht zunächst nach einem Konter durch Ritzmaier in Führung, binnen 14 Minuten drehen Ouwejan, Bülter und ein Eigentor von Zhirov die Partie zugunsten der ,Königsblauen‘. Nachdem Testroet (74.) verkürzen kann, sorgen Bülter (76.) mit seinem zweiten Treffer und Zalazar (82.) für den Endstand.

SV Sandhausen verliert beim FC Schalke 04 – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der SV Sandhausen verliert mit 2:5 (0:0) beim FC Schalke 04.

90. Minute: Sandhausen wechselt nochmal doppelt: Esswein und Sickinger kommen für Ajdini und Testroet.

82. Minute: Die Entscheidung! Zalazar belohnt sich für seine gute Leistung mit dem 5:2.

81. Minute: Die Schlussphase läuft. Kommt Sandhausen hier nochmals ran?

76. Minute: Der alte Abstand ist wieder hergestellt. Bülter trifft mit der Hacke zum Doppelpack!

74. Minute: Anschlusstreffer! Testroet bringt den SVS zurück ins Spiel.

72. Minute: Die Vorentscheidung? Zhirov fälscht eine Ecke unglücklich zum 3:1 ab.

69. Minute: Pieringer setzt sich gegen Höhn durch und verzieht knapp.

68. Minute: Conteh ersetzt Bachmann.

64. Minute: Die Gastgeber drehen das Spiel! Über Umwege bekommt Bülter die Kugel, der das Leder unter die Latte setzt.

58. Minute: Schalke gleicht aus! Ein flacher Ball von Drexler rauscht an allen vorbei, landet aber bei Ouwejan, der ins kurze Eck trifft.

57. Minute: Bülter kommt zum Kopfball, erwischt die Kugel aber nicht richtig. Drewes ist letztlich zur Stelle.

54. Minute: 46.319 Zuschauer sind heute in der Veltins-Arena.

53. Minute: Die Schalker drängen nun auf den Ausgleich.

47. Minute: Sandhausen geht überraschend in Führung! Nach einem Konter steckt Soukou auf Ritzmaier durch, der ganz cool vor Fraisl bleibt.

46. Minute: Durchgang zwei läuft.

LIVE! FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen – So lief die 1. Halbzeit

Pause in der Veltins-Arena! Vereinzelte Pfiffe der Schalker Fans. Sandhausen hat keinen guten Start erwischt und hätte sich nicht beschweren dürfen, aufgrund des Anfangsdrucks der Gastgeber bereits früh mit 0:2 zurückzuliegen. Nach gut 20 Minuten hat die Schwartz-Elf jedoch besser ins Spiel gefunden, eine echte Großchance ist bislang aber noch nicht herausgesprungen. Zudem können sich die Kurpfälzer bei Keeper Drewes bedanken, dass es hier noch 0:0 steht.

45. Minute: Das muss eigentlich die Führung für S04 sein! Zalazar kommt aus fünf Metern völlig frei zum Kopfball, scheitert aber an einem glänzend reagierenden Drewes.

42. Minute: Ajdini wird von Bülter gefoult und muss behandelt werden, kann aber weitermachen. Der Schalker sieht dafür Gelb.

39. Minute: Gute Freistoßposition für S04, Zalazars Schuss verfehlt das Tor aber deutlich.

34. Minute: Der auffällige Zalazar prüft Drewes mit einem Flachschuss.

30. Minute: Die Gäste haben das Spiel nun besser im Griff, Schalke leistet sich derzeit zu viele Ungenauigkeiten.

24. Minute: Sandhausen wird mutiger! Nach einem Schalker Aufbaufehler kommt Soukou zum Schuss, trifft den Ball aber nicht richtig.

24. Minute: Nun der erste Abschluss: Zhirovs Kopfball nach einer Ecke geht knapp drüber.

22. Minute: Symptomatisch für die Angriffsbemühungen der Kurpfälzer: Ein Ritzmaier-Freistoß aus guter Position landet im Toraus.

20. Minute: Der Schalker Druck hat nun etwas nachgelassen.

16. Minute: Die Anfangsphase geht klar an Schalke. Sandhausen hat mächtig Glück, hier noch nicht zurückzuliegen.

14. Minute: Bachmann wird für ein Foul an Zalazar verwarnt.

11. Minute: Scheibenschießen im SVS-Strafraum! Erst schlenzt Thiaw die Kugel an die Unterkante der Latte, kurz darauf wird ein Schuss von Zalazar abgeblockt. Mächtig Glück für Sandhausen.

8. Minute: Nun die Großchance für Schalke zur Führung! Ranftl sieht Bülter im Strafraum, der die Kugel frei vor Drewes aber nicht erwischt.

6. Minute: Pieringer prüft Drewes mit dem Kopf, keine Probleme für den SVS-Schlussmann.

3. Minute: Nach einer Ecke kommt Itakura zum Abschluss - erste Mini-Chance für Schalke.

1. Minute: Die Partie läuft, Sandhausen hat Anstoß.

FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen heute im Live-Ticker – Aufstellungen

Die Aufstellung des SV Sandhausen ist da! Trainer Alois Schwartz nimmt im Vergleich zur Niederlage bei St. Pauli zwei Änderungen vor: Benschop und Soukou ersetzen Zenga (gesperrt) und Esswein (Bank). Beim FC Schalke 04 gibt es drei Wechsel: Top-Torjäger Terodde muss aufgrund einer Muskelverletzung passen, für ihn spielt Pieringer. Zudem starten Flick und Zalazar für Latza (verletzt) und Palsson (Bank).

FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen heute im Live-Ticker – Das ist der Schiedsrichter

10:20 Uhr: Geleitet wird das Spiel FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen von Schiedsrichter Florian Badstübner aus Windsbach. Seine Assistenten sind Philipp Hüwe und Fabian Porsch, als 4. Offizieller fungiert Tom Bauer. Video-Assistent in Köln ist Guido Winkmann. Das Spiel wird nicht im Free-TV zu sehen, sondern wird live ausschließlich im Pay-TV übertragen.

8:30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Zweitliga-Spiel FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen. HEIDELBERG24 ist vor Ort und wird live aus der Veltins-Arena über die Begegnung berichten.

FC Schalke 04 gegen SV Sandhausen im Live-Ticker: Erste Infos

Der SV Sandhausen reist am Samstag ohne sechs Spieler zum Auswärtsspiel am Samstag (27. November/13:30 Uhr, live auf Sky) gegen den FC Schalke 04. Neben den Langzeitverletzten Rick Wulle, Tim Kister und Julius Biada fallen auch Daniel Keita-Ruel (Knieschmerzen), Arne Sicker (Sprunggelenkverletzung) und Erik Zenga (5. Gelbe Karte) aus.

Durch die Sperre von Zenga erwägt SVS-Trainer Alois Schwartz für das Spiel bei S04 eine Systemumstellung. „Es kann sein, dass wir Janik Bachmann und Marcel Ritzmaier etwas defensiver aufbieten“, so der 54-Jährige. Anstelle von Zenga könnte Carlo Sickinger in die Mannschaft rutschen, aber auch Charlison Benschop ist als offensivere Variante eine Option.

SV Sandhausen reist selbstbewusst zum FC Schalke 04 – „Sind keine Laufkundschaft“

Trotz der aktuell schwierigen Situation geht Sandhausen selbstbewusst in die Partie gegen Schalke. „Wir sind keine Laufkundschaft. Wir haben gezeigt, dass wir mit großen Gegnern mithalten können. Mir ist nicht bange“, macht Schwartz deutlich. (mab)

Auch interessant

Kommentare