Negativ-Serie geht weiter

Fehlstart perfekt! SVS verliert auch in Bochum

+
Tesche schießt den VfL zum Sieg.

Bochum – Drei Spiele, null Punkte, Platz 18! Auch nach dem dritten Spieltag steht der SV Sandhausen mit leeren Händen da. Beim VfL Bochum verliert das Kocak-Team knapp.

Der SV Sandhausen hat den Schwung aus dem DFB-Pokal nicht mit in den Liga-Alltag nehmen können! Am Freitagabend verlieren die Kurpfälzer beim VfL Bochum mit 0:1 (0:0).

SVS-Coach Kenan Kocak setzt auf die gleiche Startelf, die zuletzt im Pokal gegen Oberhausen den ersten Pflichtspiel-Sieg der Saison eingefahren hat. Heißt: Marcel Schuhen sitzt wie angekündigt erneut auf der Bank, Neuzugang Niklas Lomb hütet das SVS-Tor.

Fotos von der SVS-Niederlage in Bochum

Die Zuschauer im Vonovia-Ruhrstadion sehen eine äußerst zähe erste Halbzeit. Bochum kann zwar in der Offensive mehr Akzente, doch Niklas Lomb (37.) vereitelt die beste Chance von Lukas Hintersser. Und der SVS? Die Kurpfälzer stehen defensiv gut, können im Gegenzug nach vorne aber keine Gefahr erzeugen. Ohne Tore geht es in die Kabinen.

Tesche bezwingt Lomb

Nach dem Seitenwechsel ist deutlich mehr Schwung im Spiel! Hinterseer (46.) trifft die Latte, auf der anderen Seite schießt Felix Müller den Ball flach am Tor vorbei. In der 52. Minute ist der Bann gebrochen: Nach einer Flanke kann die SVS-Abwehr nicht klären, über Umwege landet der Ball bei Robert Tesche, der das 1:0 erzielt.

Kenan Kocak schöpft sein Wechselkontingent bereits nach 65 Minuten aus. So feiert unter anderem Andrew Wooten sein Saison-Debüt. Die Sandhäuser kommen zwar immer mal wieder in Tornähe, doch der erhoffte Aufschwung lässt weiter auf sich warten.

Kurz vor dem Schlusspfiff vergibt Neuzugang Kevin Behrens die mit Abstand beste Sandhäuser Chance. Der Angreifer knallt das Leder an die Latte - Glück für VfL-Keeper Manuel Riemann. Somit bleibt es auch nach 93 Minuten beim 1:0 für die Hausherren.

Am kommenden Spieltag (Sonntag, 2. September/13:30 Uhr) empfängt der SV Sandhausen im BWT-Stadion am Hardtwald den 1. FC Union Berlin.

VfL Bochum - SV Sandhausen 1:0 (0:0)

VfL Bochum: Riemann - Celozzi , Hoogland , Leitsch , Danilo (85. Perthel) - Losilla , Tesche - Weilandt (76. Janelt), Pantovic , R. Kruse (67. Gyamerah) - Hinterseer

SV Sandhausen: Lomb - Klingmann , Kister , Karl , Paqarada - Linsmayer (46. M. Jansen), Zenga (65. Wooten) - Förster , F. Müller (59. Gouaida) - Schleusener ,  Behrens 

Tor: 1:0 Tesche (54.)

Schiedsrichter: Patrick Alt (Hausweiler)  

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare