Last-Minute-Ausgleich

Fotos: Starke Sandhäuser belohnen sich nicht beim SV Darmstadt

Darmstadt 98 - SV Sandhausen
1 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
2 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
3 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
4 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
5 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
6 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
7 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen
8 von 9
Darmstadt 98 - SV Sandhausen

Darmstadt – Der SV Sandhausen muss weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten! Dabei sehen die Kurpfälzer in Darmstadt schon wie der sichere Sieger aus...

Bis zur 90. Minute führt der SV Sandhausen beim favorisierten SV Darmstadt, dann können die Lilien per Freistoß ausgleichen. Somit bleibt der SVS weiterhin ohne Saisonsieg.

Im Vergleich zum 0:0 gegen Union Berlin nimmt SVS-Coach Kenan Kocak nur eine Veränderung in der Startelf vor. Für Fabian Schleusener beginnt der wiedergenesene Neuzugang Karim Guédé.

SVS beginnt gut, Darmstadt hat die besseren Chancen

Sandhausen findet gut ins Spiel und kann die Darmstädter früh stören. Guédé, der im ersten Durchgang zweimal zum Abschluss kommt, strahlt im gegnerischen Strafraum eine Präsenz, wie sie der SVS zuletzt vermissen hat lassen. Allerdings: Die Durchschlagskraft ist und bleibt das große Problem der Kurpfälzer - richtig gefährlich wird es für die Gastgeber nicht.

Nach rund 25 Minuten wird Darmstadt offensiver, doch sowohl Immanuel Höhn (32.) als auch Marcel Heller (34.) schießen den Ball aus bester Position über das Tor, sodass es mit 0:0 in die Kabinen geht.

Klingmann trifft per Kopf

Kurz nach dem Wiederanpfiff hat das Warten auf den zweiten Saisontreffer endlich ein Ende! Leart Paqarada flankt auf den völlig freistehenden Philipp Klingmann, der per Kopf zur Gäste-Führung trifft. Kurios: Der Rechtsverteidiger hat bereits am ersten Spieltag in Fürth für die Sandhäuser getroffen und hat somit alle SVS-Tore in der noch jungen Saison erzielt.

In der Folge erhöht den Darmstadt den Druck. Der eingewechselte Johannes Wurtz (65.) trifft die Latte. Auf der anderen Seite verpassen der ebenfalls eingewechselte Rurik Gislason (74.) und Philipp Förster (81.) die Vorentscheidung, was sich rächen sollte.

Denn: In der 90. Minute zirkelt Tobias Kempe den Ball per Freistoß unhaltbar zum 1:1-Endstand ins Tor.

Am kommenden Spieltag (Freitag, 21. September/18:30 Uhr) empfängt der SV Sandhausen im BWT-Stadion am Hardtwald Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln.

SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen 1:1 (0:0)

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes - Höhn (77. Boyd), Franke , Sulu , Holland - Medojevic , Kempe - Heller , Mehlem (59. Wurtz) , Jones (63. Sirigu)- Dursun

SV Sandhausen: Lomb - Kister , Karl , Verlaat - Klingmann (66. Schleusener), M. Jansen , Linsmayer (80. Hansch) , Paqarada - Förster -Behrens , Guedé (54. Gislason)

Tore: 0:1 Klingmann (47.), 1:1 Kempe (90.)

Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Heusenstamm)

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare