4:0 

Fotos vom deutlichen SVS-Heimsieg gegen St. Pauli 

SV Sandhausen - FC St. Pauli
1 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
2 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
3 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
4 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
5 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
6 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli
SV Sandhausen - FC St. Pauli
7 von 7
SV Sandhausen - FC St. Pauli

Dieser Sieg wird jedem SV-Sandhausen-Fan noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben! Vor heimischer Kulisse gewinnt die Koschinat-Elf überraschend deutlich gegen Kult-Klub FC St. Pauli.

Erstmals in der laufenden Spielzeit gewinnt der SV Sandhausen zweimal in Folge! Gegen Aufstiegsaspirant FC St. Pauli zeigen die Kurpfälzer am Samstag (16. März) im BWT-Stadion am Hardtwald ihre mit Abstand beste Saisonleistung und gewinnen mit 4:0 (2:0). Dadurch rücken die Schwarz-Weißen in der Tabelle auf Rang 15 vor.

Die Gäste bestimmen in den ersten Minuten das Spiel, Sandhausen lauert zunächst auf Konter. Nach sechs Minuten landet der Ball bereits im Tor der Hamburger - der Schlenzer von Denis Linsmayer wird jedoch aufgrund einer Abseitsposition zurückgenommen. 

SV Sandhausen jubelt: Wooten und Förster schocken St. Pauli 

Nach einer guten halben Stunde geht Sandhausen - diesmal regulär - in Führung: Eine Diekmeier-Flanke köpft Andrew Wooten (34.) eiskalt ein. St. Pauli wirkt von dem Gegentreffer geschockt - und kassiert kurz vor der Pause das 2:0! Nach einem Konter haut Philipp Förster die Kugel flach ins rechte Eck! 

Die Kurpfälzer kommen wie die Feuerwehr aus der Kabine: Fabian Schleusener (46.) trifft wenige Sekunden nach Wiederanpfiff per Kopf, nur zwei Minuten später schnürt Förster den Doppelpack und trifft zum 4:0 - Wahnsinn! 

In der Folge verwaltet der SVS die Führung, St. Pauli kann auch seine beste Chance durch den eingewechselten Diamantakos (57.) nicht nutzen - es bleibt letztlich beim klaren Sieg für die Sandhäuser. 

Nach der Länderspielpause gastiert der SV Sandhausen beim FC Ingolstadt (31. März, 13:30 Uhr).

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare