1:0

Fotos vom SVS-Sieg gegen Union Berlin

SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
1 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
2 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
3 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
4 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
5 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
6 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
7 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin
8 von 14
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin

Sandhausen – Durch den Sieg gegen Union Berlin übernimmt der SV Sandhausen zumindest vorübergehend die Tabellenführung. Die Stimmen zum zweiten Heimsieg in Serie:

Im Vergleich zum knappen 1:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern stellt SVS-Coach Kenan Kocak seine Startelf auf zwei Positionen um. Denis Linsmayer und Richard Sukuta Pasu ersetzen Julian Derstroff und Haji Wright. 

>>> Der Ticker zum Nachlesen

Bereits nach vier Minuten müssen die Sandhäuser in Führung gehen. Lucas Höler setzt sich auf der linken Seite stark durch und bringt den Ball aufs Tor. Union-Keeper Jakob Busk kann nur abwehren, der Nachschuss von Philipp Klingmann wird kurz vor der Linie von Fabian Schönheim geklärt.

In der Folge entwickelt sich eine ausgeglichene Partie ohne die ganz großen Torchancen. Einen gefährlichen Freistoß von Leart Paqarada (38.) kann Busk entschärfen, ein Schuss von Berlins Philipp Hosiner (41.) geht knapp über das Tor.

Paqarada mit dem goldenen Tor

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel zappelt der Ball im Netz. Nach einem Einwurf zieht Leart Paqarada aus rund 22 Metern ab und lässt Busk keine Chance - 1:0 für Sandhausen

Die Gastgeber machen das im weiteren Verlauf der Partie gut. Unions Trainer Jens Keller wechselt innerhalb von wenigen Minuten dreimal, doch die Schlussoffensive der Hauptstädter ist unter dem Strich zu harmlos, sodass die drei Punkte am Hardtwald bleiben

Bereits am Freitag (22. August/18:30 Uhr) ist der SV Sandhausen wieder im Einsatz. Dann geht es zum FC Erzgebirge Aue. 

SV Sandhausen – 1. FC Union Berlin 1:0 (0:0)

SV Sandhausen: Schuhen - Kister , Karl , Knipping - Klingmann , M. Jansen (88. Förster) , Linsmayer , Paqarada - Daghfous (74. Wright) - Sukuta-Pasu (84. Aygünes), Höler

1. FC Union Berlin: Busk - Uchida , Schösswendter (68. Parensen) , Schönheim , Pedersen - Fürstner (64. Hedlund), Kreilach - Gogia , Hartel , Skrzybski - Hosiner (64. Polter)

Tor: 1:0 Paqarada (55.)

Zuschauer: 4.893

Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos vom SVS-Sieg in Darmstadt

Fotos vom SVS-Sieg in Darmstadt

Fotos von der SVS-Niederlage gegen Heidenheim

Fotos von der SVS-Niederlage gegen Heidenheim

Fotos von der SVS-Niederlage in Nürnberg

Fotos von der SVS-Niederlage in Nürnberg

Kommentare