1:0-Auswärtssieg

SVS mit erfolgreichem Test bei Eintracht Frankfurt

+
Damian Roßbach (l.) und Moritz Kuhn (r.) sammelten beim Testspiel in Frankfurt Spielpraxis. (Archivfoto)

Frankfurt am Main – In einem kurzfristig anberaumten Freundschaftsspiel tankt der SV Sandhausen Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben in der 2. Bundesliga.

Länderspielpause? Nicht mit dem SVS!

Auch wenn der Liga-Betrieb aufgrund der Länderspiele noch bis zum 11. September pausiert, bleibt der SV Sandhausen weiter im Spielrhythmus. So hat man kurzfristig ein Testspiel bei Bundesligist Eintracht Frankfurt absolviert.

Ohne Andrew Wooten, der erstmals mit den USA auf Länderspielreise ist, hat das Team von Trainer Alois Schwartz bei den Hessen einen 1:0-Sieg eingefahren. Nach einer Vorlage von Daniel Schulz hat Streli Mamba, der eigentlich in der U23 zum Einsatz kommt, in der 75. Minute das goldene Tor für die Badener erzielt.

Die Frankfurter scheitern dabei immer wieder an den glänzend parierenden SVS-Torhütern Philipp Kühn, der in den ersten 45 Minuten zum Einsatz gekommen ist, und Rick Wulle, der in der zweiten Hälfte Spielpraxis erhalten hat.

Eintracht Frankfurt: Balayev (46. Zummack) – Medojevic (46. Stendera), Kinsombi (87. Becker), Abraham (46. Russ), Djakpa (73. Oczipka) – Ignjovski (73. Rinderknecht), Reinartz (46. Aigner), Flum, Meier – Kadlec, Castaignos (46. Gacinovic) 

SV Sandhausen: Kühn (46. Wulle) - Hammann, Olajengbesi, Schulz, Roßbach - Linsmayer (90. Biedermann), Bieler - Kuhn (74. Mamba), Thiede (88. Weber), Schaaf (74. Paqarada) - Jovanovic (63. Kratz) Tor: 0:1 Mamba (75.)

Am 11. September (18:30 Uhr) bestreitet der SV Sandhausen gegen Tabellenführer VfL Bochum sein nächstes Heimspiel.

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

SVS/nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare