‚Aufgehende Sterne‘

Vorverkauf für U19-EM gestartet!

+
Mannheim, Sandhausen und Sinsheim können sich auf die EM-Endrunde freuen.

Frankfurt – Die Fußball-Stars von morgen live erleben? Kein Problem! Im Sommer macht die U19-EM Halt in der Metropolregion. Wo man sich ab sofort Tickets sichern kann:

Die Europameisterschaft in Frankreich endet am 10. Juli. Doch lange müssen die Fußball-Fans danach nicht auf das runde Leder verzichten. Schließlich steigt vom 11. bis 24. Juli in Baden Württemberg die U19-EM.

Halbfinale in Mannheim, Finale in Sinsheim

Während im Mannheimer Carl-Benz-Stadion die Halbfinalspiele (21. Juli) stattfinden, ist die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena Austragungsort des Endspiels, das auf den 24. Juli terminiert ist. Zudem wird ein Playoff- oder Halbfinalspiel im Hardtwaldstadion in Sandhausen statfinden. 

Die Gruppenspiele werden an den Standorten Stuttgart, Reutlingen, Großaspach, Aalen, Heidenheim und Ulm ausgetragen. Die genauen Anstoßzeiten werden nach der Auslosung am 12. April bekanntgegeben. 

Am Dienstag, 2. Februar, hat der Ticketverkauf für das Turnier begonnen. Lediglich die Tickets für das Finale in Sinsheim können erst am 15. Februar bestellt werden.

Flick erwartet „hervorragende Kulisse“

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, mit dem Start des Ticketvorverkaufs ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur U 19-EURO erreicht“, freut sich DFB-Sportdirektor Hansi Flick und betont: „Die Fans haben die Möglichkeit, die aufgehenden Sterne des europäischen Spitzenfußballs live zu erleben. Ich bin sicher, dass wir während der U 19-EM eine hervorragende Kulisse haben werden.“

Besonderes Angebot: Für jede Partie ist ein Gruppenticket für Vereine und Schulen (Jugendsammelbestellungen ab zehn Personen) jeweils für zwei Euro pro Person erhältlich. 

Die Einzelkarten der Gruppenspiele kosten zwischen vier und neun Euro, die Tickets für eine Playoff-/Halbfinalbegegnung zwischen sechs und zehn Euro.

Tickets gibt es online unter www.dfb.de.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare