1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Sieglos-Serie hält an: Sandhausen verliert wilden Schlagabtausch gegen Hannover 96

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der SV Sandhausen hat seine zweite Heimniederlage in der laufenden Saison kassiert. Nach einer wilden zweiten Halbzeit unterliegen die Kurpfälzer Hannover 96 knapp:

Der SV Sandhausen bleibt auch im sechsten Pflichtspiel in Folge ohne Sieg. In einer vor allem in der zweiten Halbzeit unterhaltsamen Begegnung verlieren die Kurpfälzer ihr Heimspiel gegen Hannover 96 mit 2:3 (0:1).

SV Sandhausen verliert gegen Hannover 96

Die Sandhäuser erwischen den besseren Start und haben in der Anfangsphase jede Menge Ballbesitz, den Treffer erzielen jedoch die Gäste durch Cedric Teuchert (14.). In der Folge wissen die Kurpfälzer nicht viel mit ihren Feldvorteilen anzufangen, sodass Hannover mit der knappen Führung in die Pause geht.

Nach dem Seitenwechsel kann sich Sandhausen steigern und durch einen verwandelten Elfmeter von David Kinsombi (56.) ausgleichen. Nachdem ein weiterer Strafstoß für Sandhausen nach Video-Überprüfung zurecht zurückgenommen worden ist, gehen die Niedersachsen kurz darauf durch Havard Nielsen (65.) erneut in Führung.

Der SV Sandhausen verliert gegen Hannover 96.
Der SV Sandhausen verliert gegen Hannover 96. © PIX-Sportfotos

Nach wilder 2. Halbzeit: SV Sandhausen unterliegt Hannover 96

Nachdem Sei Muroya (71.) nur sechs Minuten später zur vermeintlichen Vorentscheidung erhöht, macht es Bashkim Ajdini (73.) in der Schlussphase nochmal spannend, letztlich bleibt es aber bei der knappen Niederlage.

Auch interessant

Kommentare