2. Bundesliga

Auswärtsfluch geht weiter: SV Sandhausen verliert bei Holstein Kiel

Holstein Kiel - SV Sandhausen
+
Holstein Kiel - SV Sandhausen

2. Bundesliga - Keine Punkte an der Förde! Der SV Sandhausen geht bei Holstein Kiel leer aus, steht in der Tabelle aber trotzdem über dem Strich. Die Stimmen:

Der SV Sandhausen muss im Abstiegskampf erneut einen Rückschlag wegstecken. Auch im Nachholspiel bei Aufstiegsanwärter Holstein Kiel kann das Team von Trainer Gerhard Kleppinger die schwache Auswärtsbilanz nicht aufbessern. Gegen die Norddeutschen kassiert der SVS, der auf den angeschlagenen Tim Kister verzichten muss, am Dienstagabend eine 0:2-Niederlage. „Es ist bitter. Wir kriegen hier zwei blöde Gegentore“, sagt SVS-Kapitän Dennis Diekmeier. „Wir müssen trotzdem das Positive aus den letzten Spielen mitnehmen.“

PartieHolstein Kiel - SV Sandhausen 2:0 (1:0)
Startelf Holstein KielDähne - Neumann, Wahl, Si. Lorenz, van den Bergh - Meffert, A. Arslan, J.-S. Lee - Bartels, Serra, Reese
Startelf SV SandhausenKapino - Nauber, Bachmann, Zhirov - Diekmeier, Zenga, E. Taffertshofer, Nartey, Biada - K. Behrens, Keita-Ruel
Tore1:0 Bartels (22.), 2:0 Serra (69.)
SchiedsrichterTobias Stieler (Hamburg)

SV Sandhausen verliert bei Holstein Kiel: Stimmen zum Spiel

SVS-Präsident Jürgen Machmeier will die Partie schnell abhaken. „Man muss konstatieren, dass der Sieg für Kiel hochverdient war. Wir müssen uns heute keine Gedanken machen, was wir verkehrt gemacht haben, sondern müssen uns jetzt ganz schnell auf Heidenheim vorbereiten. Kiel war einfach besser“, so Machmeier.

Ex-Werder-Profi Fin Bartles (22.) bringt Kiel im ersten Durchgang in Führung. Janni Serra (69.) trifft per Traumtor zum Endstand. Trotz der Niederlage bleibt der SV Sandhausen auf Platz 15, Kiel springt auf Relegationsplatz drei. Am Sonntag geht es für die Kurpfälzer zum 1. FC Heidenheim. 

Holstein Kiel gegen SV Sandhausen: Tim Kister fällt aus

Update vom 4. Mai - 18 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie Holstein Kiel gegen SV Sandhausen sind da. Beim SVS gibt es im Vergleich zum Fürth-Spiel nur eine Änderung. Tim Kister fällt kurzfristig aus, für ihn beginnt Erik Zenga.

Holstein Kiel gegen SV Sandhausen: Alle Infos zur Partie

Aufstiegs- vs. Abstiegskampf heißt es heute in der 2. Bundesliga, wenn Holstein Kiel den SV Sandhausen empfängt. Beide Teams haben nach einer Corona-Quarantäne weniger Spiele als ihre Konkurrenten absolviert. Kiel kann mit einem Sieg den Hamburger SV von Platz drei verdrängen, Sandhausen würde mit einem Auswärtssieg einen ganz großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. In der Fremde fühlt sich das Team von Trainerduo Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits allerdings alles andere als wohl. In 14 Auswärtsspielen hat Sandhausen nur einmal gewonnen. Allerdings sind die Kurpfälzer zuletzt in Fürth nah dran gewesen, etwas Zählbares mitzunehmen.

Holstein Kiel gegen SV Sandhausen heute live im TV und Live-Stream

Ich überzeugt davon, dass wir das wuppen worden. Wir haben es selbst in der Hand“, sagt Gerhard Kleppinger einen Tag vor der Partie in Kiel. Der SVS muss am Dienstag auf die Langzeitverletzten Patrick Schmidt, Rick Wulle, Robin Scheu und Besar Halimi verzichten.

Das Spiel Holstein Kiel gegen den SV Sandhausen wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist live ausschließlich bei Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Die Übertragung startet um 18:15 Uhr, der Anstoß erfolgt um 18:30 Uhr. Mit „Sky Go“ und „Sky Ticket“ hast Du zudem die Möglichkeit, das SVS-Spiel online im Live-Stream zu schauen. Der Hardtwaldhörfunk bietet zudem auf der SVS-Homepage einen kostenlosen Audio-Stream an.

Holstein Kiel gegen SV Sandhausen in der 2. Bundesliga: Das ist die Bilanz

Zwischen Holstein Kiel und dem SV Sandhausen hat es bisher neun Pflichtspiele gegeben. Fünf Duelle endeten unentschieden, Kiel und der SVS haben je zweimal gewonnen. Das Hinspiel am Hardtwald hat Holstein mit 2:0 für sich entschieden.  (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare