1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen gastiert beim HSV: Informationen zum Ticketvorverkauf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Der HSV empfängt am 11. September den SV Sandhausen.
Der HSV empfängt am 11. September den SV Sandhausen. © Christian Charisius/dpa

Der Hamburger SV empfängt am Samstag den SV Sandhausen. Knapp 18.000 Zuschauer sind für die Partie zugelassen, alle Infos zum Ticketvorverkauf:

Update vom 6. September: Der SV Sandhausen hat seine Ticket-Informationen für das Auswärtsspiel am Samstag (11. September/20:30 Uhr) beim Hamburger SV bekanntgegeben. Ab Montag (12 Uhr) können Karten für den Gästefanbreich (Blöcke 14 A und B) online erworben werden. Der Direktlink zum Kartenvorverkauf wird am Montag auf der Vereinshomepage, im Online-Ticketshop sowie auf den Social-Media-Kanälen des SV Sandhausen veröffentlicht.

Hamburger SV gegen SV Sandhausen: Ticketvorverkauf gestartet

Erstmeldung vom 1. September: Der Hamburger SV hat seinen Ticketvorverkauf für das Heimspiel nach der Länderspielpause (Samstag, 11. September um 20:30 Uhr) gegen den SV Sandhausen gestartet. In Abstimmung mit der Stadt Hamburg sind bis zu 17.950 Zuschauer (30% der Gesamtkapazität) im Volksparkstadion zugelassen. Rund 900 Sandhausen-Fans können beim HSV mit dabei sein.

Das letzte Duell gegen den HSV hat Sandhausen mit 2:1 gewonnen.
Das letzte Duell gegen den HSV hat Sandhausen mit 2:1 gewonnen. © Uwe Anspach/dpa

HSV startet Ticketvorverkauf für Heimspiel gegen SV Sandhausen – 3G-Konzept gilt

Der HSV bleibt dabei bei seinem 3G-Konzept für die Zulassung zur Veranstaltung. „Wir werden unsere nächsten Heimspiele im 3-G-Format planen, weil wir und vor allem unsere großen Dienstleister zum jetzigen Stand nicht in der Lage sind, spieltagsrelevante Dienste und Mitarbeiteranzahlen für beispielsweise Ordnungsdienst oder auch Catering in entsprechender Größenordnung in 2G zu gewährleisten. Sollte sich an dieser Lage etwas ändern, werden wir im Sinne unserer Fans und im Sinne der Pandemiebekämpfung eine neue Bewertung vornehmen“, sagt Vorstand Frank Wettstein.

Der Ticketvorverkauf erfolgt ausschließlich online im HSV-Ticketshop. Beide Mannschaften sind unter den eigenen Erwartungen in die neue Saison gestartet. Sandhausen hat bislang vier Zähler geholt und ist in vier von fünf Partien torlos geblieben, während sich die aufstiegsambitionierten Hamburger derzeit im Tabellenmittelfeld befinden. (mab)

Auch interessant

Kommentare