Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘

Jessica Contento startet durch: Frau von Sandhausen-Profi macht Schüler schlau

Jessica Contento ist Mitgründerin der Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘.
+
Jessica Contento ist Mitgründerin der Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘.

Jessica Contento ist Mitgründerin der Online-Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘. Die Frau von Sandhausen-Profi Diego Contento arbeitet mit zahlreichen Bundesliga-Klubs zusammen.

Er ist dafür zuständig, Gegentore zu vereiteln. Sie verhindert hingegen schlechte Noten in den Klassenräumen. Im vergangenen Sommer ist Jessica Contento gemeinsam mit ihrem Ehemann, Sandhausen-Profi Diego Contento und den beiden Töchtern von Düsseldorf nach Heidelberg gezogen. In der beliebten Touristenstadt hat sich die vierköpfige Familie von Beginn an pudelwohl gefühlt. „Es hat uns hier sofort gefallen, weil es in der Altstadt viele Gassen wie in Neapel gibt, das lieben wir. Auch die Menschen sind sehr offen“, schwärmt die gebürtige Italienerin im Gespräch mit HEIDELBERG24.

Jessica Contento: Ehefrau von Diego Contento startet mit Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘ durch

Contento unterstützt ihren Mann, der mit Sandhausen derzeit im Abstiegskampf steckt, wo sie nur kann. „Es ist aktuell keine schöne Situation, natürlich sprechen wir darüber. Diego ist aber jemand, der nie aufgibt“, so die 28-Jährige, die zudem als erfolgreiche Geschäftsfrau tätig ist. Vor vier Jahren hat sie zusammen mit ihrem Bruder Massimo Cancellara und dem gemeinsamen Freund Alexander Liebisch die Online-Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘ gegründet.

Blick auf Heidelberg: Jessica und Diego Contento.

Das Startup aus München arbeitet mittlerweile mit 700 Lehrern zusammen, 3000 Schüler sind wöchentlich auf dem Portal aktiv. Das Konzept ist - gerade in Corona-Zeiten - einfach und unkompliziert: Anders als beim klassischen Homeschooling trifft sich der Schüler per Videokonferenz allein mit seinem Nachhilfelehrer. „Da haben wir viel wert drauf gelegt, weil wir der Überzeugung sind, dass die Konzentration auch wirklich gewährleistet ist“, erklärt Contento.

Start-up-Gründerin Jessica Contento arbeitet mit FC Bayern und Co. zusammen

Neben der einfachen Termingestaltung ist die Flexibilität ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zu anderen Lern-Plattformen. „Wenn ich mit einem Lehrer nicht klar komme, habe ich immer noch die Möglichkeit, diesen im gleichen Fach zu wechseln. Zudem sind wir keine offene Plattform, bei uns müssen sich die Lehrer bewerben“, erläutert die Zweifach-Mama, die mittlerweile auch mit Profiklubs wie dem FC Bayern München oder Fortuna Düsseldorf zusammenarbeitet.

Erfolgreiche Start-up-Gründer: Alexander Liebisch, Jessica Contento und Massimo Cancellara (v.l.n.r.)

Auf die Idee hat sie Ehemann Diego gebracht, der während seiner Zeit in der Bayern-Jugend selbst kaum mit dem Lernen hinterhergekommen ist. „Das war eine große Thematik in den Vereinen. Nach und nach kamen die Klubs dann auf uns zu.“ Inzwischen kooperiert ,Easy-Tutor‘ auch mit Eintracht Frankfurt, Union Berlin und Bayer Leverkusen. (mab) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare