Weltmeister trifft doppelt

Jubiläumsspiel: BVB verdirbt SVS-Party

+
Lucas Höler kann die Niederlage gegen den BVB nicht abwenden.

Sandhausen – Borussia Dortmund hat beim Jubiläumsspiel des SV Sandhausen keine Geschenke verteilt. Weltmeister André Schürrle feiert beim verdienten Sieg seine Tor-Premiere.

Anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums hat sich der SV Sandhausen am Montagabend niemand geringeres als Vizemeister und Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund ins Hardtwaldstadion eingeladen.

Auch wenn die Westfalen am Tag vorher noch im Supercup gegen den FC Bayern München im Einsatz gewesen sind, schickt Thomas Tuchel eine namhafte Mannschaft auf das Feld. Natürlich besonders im Fokus die Weltmeister André Schürrle, Rückkehrer Mario Götze und Roman Weidenfeller. Zudem steht mit Raphael Guerreiro ein Europameister in der Startelf der Schwarz-Gelben.

Schürrle feiert Tor-Premiere

Bereits nach wenigen Sekunden haben die Sandhäuser die große Chance auf die Führung, doch Jakub Kosecki, der sein Startelf-Debüt nach seiner Rückkehr feiert, vergibt aus bester Position. 

Schürrle führt BVB zum Sieg in Sandhausen

In der 8. Minute machen es die Dortmunder besser. Raphael Guerreiro setzt sich auf der linken Seite stark durch und bedient André Schürrle, der seinen ersten Treffer im BVB-Dress erzielt. Erst kurz vor der Pause finden die Hausherren in der Offensive statt, doch zur Pause bleibt es beim 0:1.

Im zweiten Durchgang können die Borussen dann ihre Führung ausbauen. Nach einem Patzer des jungen SVS-Keepers Rick Wulle ist Emre Mor (52.) ist zur Stelle - 0:2! Sieben Minuten später schnürt André Schürrle dann seinen Doppelpack. Der Nationalspieler düpiert Rick Wulle mit einem Heber und trifft zum 0:3-Endstand. Ärgerlich für den SVS: Die Schwarz-Weißen hätten die Partie deutlich ausgeglichener gestalten können, lassen letztlich aber viel zu viele Chancen leichtfertig liegen.

Schema

SV Sandhausen: Wulle – Thiede (66. Klingmann) , Knipping (66. Gimber), Kister (45. Gordon), Paqarada (66. Roßbach) - Kulovits (45. Karl), Linsmayer (66. Zellner) , Kosecki, Pledl (45. Sukuta-Pasu), Vollmann (45. Wooten) - Höler 

Borussia Dortmund: Weidenfeller - Piszceck (72. Dieckmann), Burnic (72. Dietz), Merino Zazon, Guerreiro (60. Park) - Weigl (72. Karazor), Sahin - Pulisic, Götze (72. Huber), Mor - Schürrle (72. Ghaddioui)

Tore: 0:1 Schürrle (8.), 0:2 Mor (52.), 0:3 Schürrle (59.)

Zuschauer: 9.630

>>> Unsere Themenseite „100 Jahre SVS“

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare