Angebot abgelehnt

Mike Wunderlich wechselt nicht zum SVS

+
Mike Wunderlich (l.) jubelt auch künftig im Trikot von Viktoria Köln.

Köln – In den vergangenen Tagen ist viel spekuliert worden, doch nun ist eine Entscheidung gefallen: Mike Wunderlich lehnt das Angebot des SV Sandhausen ab und bleibt in Köln.

Das Transferfenster hat seit dem 1. Januar 2016 wieder geöffnet und natürlich brodelt auch wieder die Gerüchteküche.

So auch beim SV Sandhausen! Die Badener sollen bereits vor einigen Tagen ein Angebot für Mittelfeldspieler Mike Wunderlich von Viertligist Viktoria Köln abgegeben haben (WIR BERICHTETEN), doch nun hat sich der 29-Jährige, an dem im vergangenen Sommer auch Bayer Leverkusen interessiert gewesen ist, gegen das Angebot des SVS entschieden.

Stattdessen hat der ehemalige Profi vom FSV Frankfurt seinen Vertrag in der Domstadt verlängert. „Ich freue mich bei Viktoria Köln bleiben zu können. Ich konnte diese tolle Mannschaft nicht verlassen“, wird Wunderlich auf der Homepage der Viktoria zitiert. Ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidung soll zudem die Heimatverbundenheit des gebürtigen Kölners gewesen sein.

Indes könnte es mit Nico Hammann in den nächsten Tagen einen Abgang beim SV Sandhausen geben. Der Rechtsverteidiger, der in der Hinrunde nicht an Philipp Klingmann vorbeigekommen ist, soll mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein FC Magdeburg liebäugeln.

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare