1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Vor DFB-Pokalspiel: KSC-Ultras rufen ,Heimspiel in Sandhausen‘ aus

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Die Ultras des Karlsruher SC wollen das Auswärtsspiel im DFB-Pokal beim SV Sandhausen zu einem Heimspiel für den KSC machen:

Am 19. Oktober empfängt der SV Sandhausen in der zweiten DFB-Pokalrunde den Karlsruher SC. Da beide Orte lediglich 45 Kilometer auseinanderliegen, wollen die KSC-Ultras das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel machen. Das Gästekontingent ist bereits restlos ausverkauft, ab dem 29. September gehen die restlichen Tickets in den freien Verkauf.

KSC-Ultras rufen ,Heimspiel in Sandhausen‘ aus

„Deckt euch mit Karten für die Bereiche C und D ein, färbt das Stadion in blau-weiß und schreit unseren KSC in die nächste Runde. Denn hier regiert der KSC!“, heißt es dazu im Aufruf des ,ULTRA1894-Bündnis‘.

Beide Teams sind sich zuletzt Anfang August in der Liga begegnet, damals haben die Badener einen späten 3:2-Sieg gefeiert, seitdem läuft es nicht mehr für Sandhausen. Die Kurpfälzer sind seit nunmehr sechs Spielen sieglos.

Der Aufruf der KSC-Ultras für das Pokal-Spiel in Sandhausen.
Der Aufruf der KSC-Ultras für das Pokal-Spiel in Sandhausen. © Screenshot ULTRA1894-Bündnis

SV Sandhausen empfängt Karlsruher SC im DFB-Pokal

Nach der Länderspielpause geht es für den SVS am Samstag (1. Oktober/13 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei Greuther Fürth weiter, der KSC empfängt am Tag darauf um 13:30 Uhr den 1. FC Nürnberg. (mab)

Auch interessant

Kommentare