Länderspielpause

SVS testet gegen RC Strasbourg

+

Sandhausen/Straßburg - Der SV Sandhausen nutzt die Länderspielpause und bestreitet ein Testspiel gegen den französischen Erstligisten RC Strasbourg. Alle Infos zum Match:

Wir haben heute vorne drin Spieler gehabt, die Luft für maximal 55, 60 Minuten hatten - wenn überhaupt! An diesen Punkten müssen wir arbeiten. Wir müssen die länderspielfreie Woche nutzen, damit der ein oder andere Spieler sein konditionelles Defizit aufholt,“ sagte SVS-Coach Kenan Kocak nach der bitteren Heimniederlage gegen den Aufstiegsfavoriten aus Düsseldorf.

Gesagt, getan! Die Badener reisen während der Länderspielpause ins rund 90 Kilometer entfernte Seltz in der Nähe von Rastatt, um am Freitag, 1. September, ein Testspiel gegen den französischen Erstligisten RC Strasbourg zu bestreiten.

Anpfiff im Stade Saint Etienne ist um 18:30 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene acht Euro, Kinder von zehn bis 14 Jahren zahlen fünf Euro.

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS <<<

Leart Paqarada wird beim Test gegen den RC Strasbourg fehlen.

Die Franzosen kommen nach den ersten vier Partien in der Ligue 1 durch einen Sieg und ein Unentschieden auf vier Punkte und rangieren damit auf dem 14. Tabellenplatz, nachdem in der vergangenen Saison der Aufstieg in die höchste Spielklasse Frankreichs klargemacht wurde. Verzichten muss der SVS dabei auf Linksverteidiger Leart Paqarada, der mit seinem Heimatland Kosovo auf Länderspielreise ist. Das Team von der westlichen Balkaninsel spielt zunächst am Sonntag, 3. September, gegen Kroatien, ehe es am Dienstag, 5. September zu Hause gegen die punktgleichen Finnen geht.

Fotos von der Heim-Niederlage gegen Düsseldorf

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare