Niederlage im Test

Schwartz-Elf unterliegt gegen Austria Wien 

+
Ranisav Jovanovic erzielt den einzigen Treffer für den SV Sandhausen.

Lara – Der SV Sandhausen hat das letzte Testspiel im Trainingslager verloren. Gegen Austria Wien fällt der entscheidende Treffer allerdings erst kurz vor Schluss.

Nachdem das Team von Trainer Alois Schwartz am Mittwoch den ersten Test im Trainingslager noch gewonnen hat, kassiert der Zweitligist am Freitag gegen Austria Wien eine knappe Niederlage.

Gegen den österreichischen Traditionsverein unterliegt der SVS kurz vor Schluss mit 1:2. Olarenwaju Kayode hat den Tabellenzweiten aus Österreich zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung gebracht. Nach 76 Minuten hat Ranisav Jovanovic für die Badener zwar ausgleichen können, doch Alexander Gorgon hat vier Minuten vor dem Abpfiff den Siegtreffer für das von Ex-Bayern-Profi Thorsten Fink trainierte Team erzielt.

Bitter für den SVS: Nach 16 Minuten hat Tim Kister den Platz verletzungsbedingt verlassen müssen. Für ihn ist Seyi Olajengbesi in die Partie gekommen.

Während die Austria bereits am Samstag wieder nach Wien reist, bleiben die Sandhäuser noch bis zum 26. Januar in Lara. Zum Abschluss der Vorbereitung spielt der SVS dann am 30. Januar bei Red Bull Salzburg.

So spielte der SVS:

Wulle (46. Kühn) – Klingmann (73. Thiede), Kister (16. Olajengbesi), Roßbach (46. Schulz), Paqarada (73. Schaaf) – Pledl (66. Zillner), Linsmayer, Kulovits (73. Stolz) - Kuhn (66. Jovanovic), Kosecki (46. Wooten), Bouhaddouz

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare