Bis 2020

SV Sandhausen verlängert mit Paqarada

+
Leart Paqarada verlängert beim SV Sandhausen.

Sandhausen - Linksverteidiger Leart Paqarada verlängert seinen Vertrag beim SV Sandhausen bis 2020. Damit sichert sich der Zweitligist die Dienste des 22-Jährigen für weitere drei Jahre.

„Wir sind froh Leart für weitere drei Jahre an uns binden zu können. Er hat den Sprung aus der vierten in die zweite Liga geschafft und wir glauben, dass seine Entwicklung noch längst nicht zu Ende ist. Trotz seiner erst 22 Jahre hat Leart seine Zweitligatauglichkeit schon unter Beweis gestellt. Er passt sehr gut in unser Team und wir sind überzeugt, dass er mit seiner spielerischen Qualität der Mannschaft beim nächsten Schritt weiterhelfen wird“, so Otmar Schork zur Vertragsverlängerung mit Paqarada.

Seit Juli 2014 trägt der 22-jährige kosovarische Nationalspieler das Trikot des SV Sandhausen, für den der Linksverteidiger bislang 59 Spiele in der 2. Liga und vier im DFB-Pokal absolvierte. In der aktuellen Saison kommt Paqarada auf 16 Einsätze. Beim 2:1-Auswärtssieg im DFB-Pokal stand der 22-Jährige in der Startelf.

>>> Holt der SVS Waldhof-Flügelflitzer Ibrahimaj?

Natürlich freue ich mich darüber, dass Paqa verlängert hat. Gemeinsam wollen wir versuchen sein Potential in den nächsten Jahren noch besser zu nutzen. Grade auf den Außenverteidiger-Positionen ist es schwierig Spieler mit Qualität und Perspektive zu finden, insofern ist er ein wichtiger Baustein für unsere Zukunft“, so SVS-Cheftrainer Kenan Kocak. 

Vier Spiele bestritt der in Bremen geborene Abwehrspieler bereits für den Kosovo. Davor war der 1,84 Meter große Defensivspieler schon für die deutsche U16- und U17-Nationalmannschaft im Einsatz. Mit 18 Jahren bestritt er ein Freundschaftsspiel für die U23 des albanischen Fußballverbandes, bevor er am 3. Juni 2016 sein Debüt für den Kosovo gab. Beim 2:0-Erfolg gegen die Färöer-Inseln lieferte er sogar die Vorlage zum 1:0. 

Ich fühle mich sehr wohl in Sandhausen und freue mich auf die nächsten Jahre. Der Verein hat mir, als ich gekommen bin, die Möglichkeit gegeben Profifußball zu spielen, dafür bin ich sehr dankbar. Jetzt möchte ich mich weiterentwickeln, ein fester Bestandteil der Mannschaft sein und das Publikum begeistern. Mit meiner Leistung möchte ich die Entwicklung der gesamten Mannschaft voran treiben und mich für die Nationalmannschaft wieder nachhaltig empfehlen“, freut sich Paqarada über die Verlängerung beim SVS.

>>> Angekommen im Abstiegskampf: SVS-Talfahrt geht weiter

Fotos: SVS verliert 1:3 gegen Bielefeld

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare