Ex-Sandhausen-Spieler

Let‘s Dance: Rurik Gislason nervös - „Eine meiner größten Herausforderungen“

Rurik Gislason (hier während seiner Zeit beim SV Sandhausen) macht bei der RTL-Show Let‘s Dance mit.
+
Rurik Gislason (hier während seiner Zeit beim SV Sandhausen) macht bei der RTL-Show Let‘s Dance mit.

Köln - Am Freitag (26. Februar) startet die neue Staffel von „Let‘s Dance“. Für Ex-Fußballer Rurik Gislason ist das Tanzen ein (noch) ungewohntes Terrain:

An diese neue Situation wird sich Rurik Gislason erst noch gewöhnen müssen. Anstatt zum Fußballtraining zu fahren, geht es für den Isländer seit Beginn dieser Woche zum Tanztraining. Der ehemalige Spieler des SV Sandhausen bereitet sich aktuell auf die neue Staffel von „Let‘s Dance“ vor. Dabei nimmt Gislason auch seine Instagram-Follower mit. In seiner Insta-Story präsentiert er am Dienstag auf der Fahrt zum Training seine ersten Tanzschuhe - ein (noch) ungewohntes Bild.

NameRúrik Gíslason
Geburtsdatum 25. Februar 1988
GeburtsortReykjavík (Island)
Letzter Verein als FußballerSV Sandhausen

Rurik Gislason bei Let‘s Dance: Ex-Fußballer hat keine Tanz-Erfahrung

Erfahrung auf dem Parkett hat der Ex-Fußballer, der am Donnerstag (25. Februar) seinen 33. Geburtstag feiert, noch keine gesammelt. „Tanzen und Fußball sind ganz anders“, sagt er in einem RTL-Trailer, der am Mittwoch auf Instagram veröffentlicht worden ist.

Ich freue mich mega, habe aber auch ein bisschen Angst. Ich habe eigentlich noch nie etwas in diese Richtung gemacht“, erklärt der Isländer kurz nachdem seine Teilnahme an der Tanz-Show bekanntgemacht worden ist. Gislason bezeichnet die Tanz-Show als „eine seiner größten Herausforderungen“.

Rurik Gislason bei Let‘s Dance: Erste Show am Freitag

Bei der ersten „Let‘s Dance“-Show am Freitag (26. Februar/20:15 Uhr) genießen die 14 Kandidaten noch einen gewissen „Welpenschutz“. Denn: In der Premieren-Sendung wird zunächst ermittelt, mit wem die Prominenten tanzen werden. Viele Fans haben sich gewünscht, dass Rurik Gislason mit der dreifachen „Let‘s Dance“-Siegerin Ekaterina Leonova tanzt, doch die 33-Jährige wird in diesem Jahr nicht an „Let‘s Dance“ teilnehmen.

Auch abseits von „Let‘s Dance“ sorgt der ehemalige Fußballer, der mit dem Model Nathalia Soliana liiert ist, für Schlagzeilen. In der vergangenen Woche hat er seine erste Single „Older“ veröffentlicht. Darüber hinaus hat Gislason, der seine Fußball-Karriere 2020 beendet hat, noch eine eigene Gin-Marke. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare