2. Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: SVS stürmt den Betzenberg

+
1. FC Kaiserslautern - SV Sandhausen

Kaiserslautern – Am 23. Spieltag der 2. Bundesliga ist der SV Sandhausen zu Gast beim 1. FC Kaiserslautern. Mit dem Live-Ticker von HEIDELBERG24 bleibst Du auf dem Laufenden:

>>> Aktualisieren <<<

1. FC Kaiserslautern – SV Sandhausen 0:1 (0:0)

1. FC Kaiserslautern: Müller - Correia (81. Esmel), Callsen-Bracker , Vucur , Guwara - Seufert , Jenssen (66. Altintop) - Mwene , Borrello - Spalvis (71. Andersson) , Osawe

SV Sandhausen: Schuhen - Gislason , Kister , Knipping , Paqarada - Linsmayer , Karl - Wright (46. Stiefler), Förster , Vollmann (68. Ibrahimaj) - Sukuta-Pasu

Tor: 0:1 Förster (78.)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

Zuschauer: 23.811

+++

>>> Die Stimmen zum Spiel

>>> Der Spielbericht

Fotos vom SVS-Sieg in Kaiserslautern

Gräfe pfeift ab! Der SV Sandhausen gewinnt zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte auf dem Betzenberg

96. Minute: Ibrahimaj hält den Ball, das müsste es eigentlich gewesen sein.

94. Minute: Die Gäste wechseln noch einmal. Für den Torschützen Förster kommt Jansen.

90. Minute: Es gibt 6 (!) Minuten Nachspielzeit. SVS-Coach Kocak beschwert sich nicht zu unrecht.

90. Minute: Gelb für Paqarada. Der Linksverteidiger wird in der nächsten Wochen somit fehlen.

87. Minute: Vucur kommt nach einer Ecke unbedrängt zum Abschluss, verpasst das Tor von Schuhen aber deutlich.

85. Minute: Der FCK startet die Schlussoffensive. Dadurch ergeben sich jetzt im Gegenzug natürlich auch Räume zum Kontern.

81. Minute: Letzter Wechsel beim FCK: Esmel kommt für Correia.

78. Minute: Toooor für den SVS! Die Lauterer können nicht richtig klären, der Ball landet über Umwege bei Förster, der ganz trocken abzieht - Müller kommt nicht ran, 1:0 für Sandhausen!

73. Minute: Auch die Fans werden jetzt unruhig. Die Gäste-Führung liegt in der Luft.

71. Minute: Wechsel beim FCK: Andersson für Spalvis

71. Minute: Nächste dicke Chance! Diesmal verpasst Sukuta-Pasu. Der SVS ist jetzt klar am Drücker.

69. Minute: Da hat nicht viel gefehlt! Förster schickt Ibrahimaj, der auf das Tor zuläuft, letztlich aber an Müller scheitert.

68. Minute: Auch Kocak wechselt: Ibrahimaj kommt für Vollmann.

66. Minute: Und da ist der erste Wechsel beim FCK: Altintop ersetzt Jenssen.

64. Minute: Kurze Zeit später zieht Paqarada einfach mal aus der Ferne ab, Müller rettet mit der Faust.

64. Minute: Müller sieht nach einer Flanke von Paqarada nicht gut aus, Sukuta-Pasu kommt an den Ball nicht mehr ran.

62. Minute: Beim FCK macht sich Halil Altintop bereit.

60. Minute: 23.811 Zuschauer sind heute im Fritz-Walter-Stadion.

57. Minute: Fast das 1:0 für die Hausherren! Borello flankt in den Strafraum, wo Spalvis lauert und schließlich knapp über das Tor köpft. 

55. Minute: Es spielt sich weiterhin fast alles im Mittelfeld ab. Strafraumszenen sind Mangelware. 

47. Minute: Förster will den Ball nach einer Ecke aufs Tor bringen, Guwara fälscht ab - Müller hat das Leder.

46. Minute: Der Ball rollt wieder! Kenan Kocak hat einmal gewechselt. Für Wright kommt Stiefler.

45. Minute: Pause auf dem Betzenberg - mit 0:0 geht es in die Kabinen. Sandhausen hat gut begonnen, ist aber wie in den vergangenen Wochen auch offensiv viel zu harmlos. Kaiserslautern wurde mit zunehmender Spieldauer besser, bis auf die Chance von Spalvis (28.) ist Schuhen unter dem Strich allerdings kaum geprüft worden. 

38. Minute: Paqarada mit einem direkten Freistoß - über das Tor.

34. Minute: Kenan Kocak schickt Stiefler und Derstroff zum Aufwärmen. Der SVS-Coach kann mit den letzten Minuten nicht zufrieden sein. 

33. Minute: Kister rettet im letzten Moment vor Osawe zur Ecke.

28. Minute: Klasse Direktabnahme von Spalvis, Schuhen muss sich strecken und hat den Ball im Nachfassen. Beste Chance für den FCK!

25. Minute: Der FCK agiert in den letzten Minuten etwas offensiver, doch der Frontzeck-Elf fehlt gegen die beste Abwehr der Liga die Ideen.

19. Minute: Wieder eine Ecke der Gäste: Kister köpft den Ball aufs Tor, kein Problem für FCK-Keeper Müller.

15. Minute: Sandhausen ist in der ersten Viertelstunde die etwas bessere Mannschaft. Trotz mehrerer Ecken ist es für das Tor der Gastgeber bislang aber noch nicht wirklich gefährlich geworden.

12. Minute: Wright kommt nach einer weiteren Paqarada-Ecke zum Abschluss, doch der flache Schuss geht klar neben das Tor.

8. Minute: Jetzt auch die erste Offensivaktion der Gastgeber: Nach einem klasse Pass spielt Mwene ins Sturmzentrum, wo die Sandhäuser zur Ecke klären. Diese bringt dann nichts ein. 

6. Minute: Die Hereingabe von Paqarada ist gar nicht so schlecht, doch die Lauterer schalten schneller und können klären.

5. Minute: Vollmann dringt von der linken Seite in den Strafraum ein und zieht ab. Der Schuss wird abgefälscht, es gibt Ecke für den SVS.

1. Minute: Schiedsrichter Gräfe pfeift die Partie an, der SVS spielt in Halbzeit eins von rechts nach links.

+++ Die Sandhäuser mussten kurzfristig eine Änderung vornehmen. Daghfous hat sich beim Aufwärmen verletzt, für ihn beginnt Wright.

+++ Die Teams kommen aufs Feld, die Stimmung im Fritz-Walter-Stadion ist super! 

+++ Und jetzt ist auch die Aufstellung der Gäste da! Markus Karl ist rechtzeitig fit geworden und kehrt in die Startelf zurück. Auch Korbinian Vollmann erhält eine Chance von Anfang an und ersetzt Julian Derstroff. Rurik Gislason wird voraussichtlich erneut auf der Rechtsverteidiger-Position spielen. 

+++ Mit dieser Aufstellung beginnt der FCK:

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

+++ Die Bilanz in den vergangenen Jahren ist kurios. Kaiserslautern hat noch nie in Sandhausen gewonnen, Sandhausen hat noch nie in Kaiserslautern gewonnen. Mal schauen, ob der SVS diese Negativ-Serie am Freitag beenden kann. 

+++ Die Pfälzer befinden sich unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck im Aufschwung. So hat das Schlusslicht zuletzt sowohl gegen Braunschweig als auch gegen Kiel gewonnen. „Sie sind gut drauf und haben eine Alles-oder-Nichts-Mentalität. Ich glaube auch, dass es noch einmal einen Ruck zwischen Fans und Mannschaft gegeben hat. Die Winter-Neuzugänge haben der Mannschaft neues Leben eingehaucht. Sie haben am Freitag gegen Kiel beeindruckend und verdient gewonnen“, betont Linsmayer.  Sein Trainer sieht das ähnlich: „Wenn man zwei Spiele in Folge gewinnt, macht man als Trainer alles richtig. Sie haben eine kompakte und spielstarke Mannschaft. Für mich ist es ein Rätsel, warum sie mit dieser Qualität da unten stehen.“

+++ Für Mittelfeldspieler Denis Linsmayer wird die Partie auf dem Betzenberg etwas ganz Besonderes. Der 26-Jährige, der bis 2013 beim FCK gespielt hat, ist großer Fan des Traditionsvereins aus der Pfalz. „Ich werde immer FCK-Fan bleiben, das ist klar“, so Linsmayer.

+++ Personell ist die Situation am Hardtwald sehr angespannt. Neben einigen Langzeitverletzten hat sich nun auch noch Eroll Zejnullahu verletzt. Der Mittelfeldspieler hat sich gegen Braunschweig eine Außenbandverletzung zugezogen und fällt vier bis sechs Wochen aus. „Es ist einfach der Wahnsinn, was diese Mannschaft durchmacht. Hätten die Jungs nicht so einen Charakter, könnten sie das alles nicht wegstecken. Ich bin überzeugt, dass sich die Mannschaft für den Zusammenhalt belohnen wird“, sagt SVS-Coach Kenan Kocak am Donnerstag.

+++ 4 Spiele, 1:1 Tore, 5 Punkte. So lautet die bisherige Bilanz des SV Sandhausen im Jahr 2018. Während die Abwehr nach wie vor das Prunkstück der Kurpfälzer ist, ist die Offensive zuletzt erschreckend harmlos gewesen. Zu schwer wiegt der Abgang von Lucas Höler, der seit dem 1. Januar für den SC Freiburg spielt. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie 1. FC Kaiserslautern gegen SV Sandhausen (Freitag, 16. Februar/18:30 Uhr, Fritz-Walter-Stadion).

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare