Ex-Sandhäuser

China-Wechsel fix! Sukuta-Pasu verlässt MSV Duisburg

+
Richard Sukuta-Pasu steht vor einem Wechsel nach China. (Archivbild)

Duisburg – Richard Sukuta-Pasu wechselt vom MSV Duisburg nach China. Der Stürmer hat von 2016 bis 2018 für den SV Sandhausen gespielt.

Update vom 25. Februar: Nun ist der Wechsel offiziell! Richard Sukuta-Pasu unterschreibt beim chinesischen Zweitligisten Guangdong Southern Tigers einen Vertrag bis 2020.

Sukuta-Pasu wechselt vom MSV Duisburg nach China

Nach nur acht Monaten scheinen sich die Wege zwischen Richard Sukuta-Pasu und dem MSV Duisburg zu trennen. 

MSV-Coach Torsten Lieberknecht bestätigt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Aue: „Richie kam mit dem Wunsch zu wechseln, da er ein lukratives Angebot aus Asien habe. Er wird da wohl auch unterschrieben. Ich halte es so: Reisende soll man nicht aufhalten!“

Sukuta-Pasu ist erst im vergangenen Sommer ablösefrei von Sandhausen nach Duisburg gewechselt, kann dort die Erwartungen bislang aber nicht erfüllen. Für die Kurpfälzer hat der Stürmer von 2016 bis 2018 insgesamt 52 Spiele absolviert und elf Tore erzielt. 

Auch der ehemalige Hoffenheim-Stürmer Sandro Wagner ist vor einigen Wochen nach China gewechselt. Die TSG hat darauf mit einem lustigen Tweet reagiert.

Oft gelesen: SV Sandhausen verliert beim 1. FC Köln.  

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare