1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Rurik Gislason bei Let‘s Dance: So schätzt Chef-Juror Joachim Llambi seine Chancen ein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Rúrik Gíslason ist bei der 14. Staffel von „Let‘s Dance“ dabei
Rúrik Gíslason ist bei der 14. Staffel von „Let‘s Dance“ dabei © TVNOW / Stefan Gregorowius

Köln - Heute startet die neue Staffel von „Let‘s Dance“. Ex-Fußballer Rurik Gislason gilt im Vorfeld der RTL-Show als einer der Favoriten. Das sagt Chef-Juror Joachim Llambi:

Am Freitagabend (26. Februar) startet für Rurik Gislason in gewisser Maßen ein neuer Lebensabschnitt. Nach dem Ende seiner Karriere als Fußballer wird der ehemalige Spieler des SV Sandhausen erstmals in einer deutschen TV-Show zu sehen sein. Der Isländer nimmt schließlich an der 14. Staffel von „Let‘s Dance“ teil. Vor der Kennenlern-Show (heute um 20:15 Uhr), in der die Tanz-Paare ermittelt werden, zählt Rurik Gislason zu den Top-Favoriten. Zumindest wenn es nach Chef-Juror Joachim Llambi geht.

NameRúrik Gíslason
Geburtsdatum25. Februar 1988 (Alter 33 Jahre)
GeburtsortReykjavík (Island)
FreundinNathalia Soliani

Rurik Gislason: Top-Favorit bei Let‘s Dance? Das sagt Joachim Llambi

Am Ende wird‘s ein Dreikampf zwischen Valentina Pahde, Rurik Gislason und Nicolas Puschmann“, sagt Llambi der Bild-Zeitung. Gislason selbst gibt sich vor der ersten „Lets Dance“-Show sehr bescheiden. Der Ex-Fußballer, der mit dem Model Nathalia Soliani zusammen ist, bezeichnet die Teilnahme an „Let‘s Dance“ als eine seiner „größten Herausforderungen“. Zumal der 33-Jährige keinerlei Tanz-Erfahrung mitbringt.

Tanzen und Fußball sind ganz anders“, sagt Gislason, der inzwischen auch seine erste Musik-Single „Older“ veröffentlicht hat. 2018 ist der frühere SVS-Profi bei der Fußball-WM in Russland auf einen Schlag weltberühmt geworden und hat danach einen wahren Instagram-Hype ausgelöst.

Rurik Gislason - Let‘s Dance: 1. reguläre Show am 5. März

In der ersten Show werden die prominenten Kandidaten in Gruppen auftreten. Rurik Gislason wird zusammen mit Ilse DeLange, Valentina Pahde und den Profi-Tänzern Evgeny Vinokurov, Andrzej Cibis und Malika Dzumaev den Cha Cha zum Song „Hot Stuff“ von Kygo und Donna Summer performen.

Anschließend entscheiden die Zuschauer und die Jury um Joachim Llambi, Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse, welcher Promi am besten getanzt hat. Zudem erhalten die Kandidaten ihren festen Tanzpartner. Der Sieger erhält für die erste reguläre Sendung am 5. März (20:15 Uhr, live bei RTL) eine „Wild Card“ und kann nicht rausgewählt werden. (nwo)

Auch interessant

Kommentare