Befürchtungen bestätigt

Bitter: Manuel Stiefler erleidet Kreuzbandriss

+
Fällt nach einem Innenband- und Kreuzbandriss für rund sechs Monate aus: Sandhausen-Mittelfeldspieler Manuel Stiefler.

Sandhausen - Alles Daumendrücken hat nichts geholfen. Nachdem Manuel Stiefler bei der Partie gegen Union Berlin vorzeitig ausgewechselt werden musste nun die Diagnose: Kreuzbandriss.

Bittere Pille für den SV Sandhausen - und das im schwierigen Kampf gegen den Abstieg!

Der Zweitligist muss für rund sechs Monate auf Mittelfeldspieler Manuel Stiefler verzichten. Das bestätigte nun Dr. Pieter Beks von der Sportopaedie Heidelberg. „Er hat sich das Innenband und das vordere Kreuzband gerissen.“

Der 26-Jährige musste beim Spiel gegen den 1. FC Union Berlin (1:1) verletzt ausgewechselt werden. 

„Das ist ein herber Verlust für uns. Wir sind traurig über die Nachricht. Manuel avancierte in den vergangenen Monaten zum Leistungsträger und hat seine neue Rolle im Mittelfeld richtig gut interpretiert. Wir werden alles dafür tun, um auch für ihn die restlichen Spiele erfolgreich zu bestreiten und die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen“, sagte SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Stiefler erzielte in bislang 23 Saisonspielen zwei Tore. Nur drei Profis in Sandhausens Kader standen in dieser Spielzeit öfter auf dem Platz.

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare