Anpfiff 14 Uhr

SV Sandhausen testet gegen Jahn Regensburg

+
Denis Linsmayer (li.) ist nach überstandener Krankheit wieder im Mannschaftstraining.

Sandhausen – Eine Niederlage, ein Sieg. Die Bilanz der bisherigen Testspiele des SV Sandhausen ist 2015 durchwachsen. Am Samstag kommt Drittligist Jahn Regensburg zum Kräftemessen.

Drittes Testspiel für den in der 2. Bundesliga kriselnden SV Sandhausen im Jahr 2015.

Am Samstag (17. Januar) um 14 Uhr trifft die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz im Walter-Reinhard-Stadion auf den Drittligisten SSV Jahn Regensburg. Für alle Dauerkarten-Besitzer ist der Eintritt frei! Ansonsten kosten Tickets acht Euro, ermäßigt fünf Euro.

Nach der 1:2-Niederlage gegen die Stuttgarter Kickers eine Woche zuvor ist das Team auf Wiedergutmachung aus!

Obwohl der SVS verletzungsbedingt auf etliche Spieler verzichten muss, ein wichtiger Test. Erfreulich: Nach überstandener Krankheit ist Denis Linsmayer zurück im Mannschaftstraining und könnte erstmals wieder das SVS-Trikot überstreifen.

Noch immer im ‚SVS-Lazarett‘: Die verletzten oder erkrankten Robert Zillner, Ranisav Jovanovic, Daniel Schulz, Kevin Kratz, Marco Thiede, Marc Pfertzel sowie Max Müller. Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Lukas Kübler (Schlag auf den Oberschenkel), Nicky Adler (Leistenprobleme) und Aziz Bouhaddouz (Leistenzerrung). 

Am 20. Januar geht´s dann ins Trainingslager in die Türkei. Und hoffentlich mit viel Energie wieder zurück...

pek

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare