Oje...

Sandhausen verliert 1:2 gegen Aufsteiger Darmstadt! 

+
Kaum zu halten: Sandhausens Torschütze Aziz Bouhaddouz (li.) im Zweikampf mit Darmstadts Jerome Gondorf.

Sandhausen - Der bärenstarke Aufsteiger vom SV Darmstadt 98 lässt sich auch nicht vom SV Sandhausen stoppen. Mit einem 2:1-Auswärtssieg bleiben die Hessen Tabellenzweiter!

Riesen-Enttäuschung unter den 5.096 Fans im Hardtwaldstadion...

Zumindest, wenn sie die Farben des SV Sandhausen tragen. Denn Aufsteiger Darmstadt 98 nimmt die drei Punkte nach einem 2:1-Sieg mit nach Hessen.

Zum Spiel:

Nach munterem Start könnte das Derby nicht unglücklicher und symbolträchtiger beginnen. Die ‚Lilien‘ fangen einen Ball der Sandhäuser ab, kontern und markieren schließlich die Führung: Heller setzt sich auf dem rechten Flügel durch, gibt flach herein. SVS-Keeper Riemann will mit dem Fuß klären, schießt jedoch Stiefler an – der Ball kullert zum 0:1 ins Netz!

In der Folge sind die Gäste besser. Auch wenn der SVS nach der Pause mutiger wird. Und wird belohnt!

Denn große Hoffnung keimt in Minute 63 auf: Nach einer präzisen Ecke legt Olajengbesi mit dem Kopf vor, Bouhaddouz kommt im Fünfmeterraum frei zum Kopfball, Keeper Mathenia bleibt auf der Linie – 1:1.

Doch der Schock dann kurz vor Schluss in der 86. Minute: Goalgetter Stroh-Engel legt vor dem Tor quer für Behrens. Der schlenzt den Ball aus 18 Metern herrlich in den oberen Winkel – das 1:2!

Nach dem Gegentor sind wir komplett weggebrochen und Darmstadt hat unsere Unsicherheit gut ausgenutzt. Wir mussten froh sein, dass wir zur Pause nur mit 0:1 zurücklagen“, bilanziert SVS-Trainer Alois Schwartz und sprach fair von einem verdienten Sieg für die Gäste.

Der SV Sandhausen bleibt somit weiter in gefährlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen.

Und im nächsten Spiel ist auch nicht wirklich mit einem SVS-Erfolg zu rechnen! Am 21. Dezember (13:30 Uhr) geht´s zu Aufstiegsaspirant 1. FC Kaiserslautern...

pek

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare