1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SVS schlägt noch einmal auf dem Transfermarkt zu!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

null
Daniel Lukasik (r.) und SVS-Coach Kenan Kocak (li.) © SV Sandhausen

Sandhausen – Am letzten Tag der Sommer-Transferperiode hat sich Zweitligist SV Sandhausen noch einmal verstärkt. Welche Qualitäten der Neuzugang aus Polen hat.

Der SV Sandhausen hat Daniel Lukasik vom polnischen Erstligisten Lechia Gdansk verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt auf Leihbasis an den Hardtwald.

„Daniel Lukasik ist ein Mittelfeldspieler, der vielseitig einsetzbar ist. Durch ihn können wir unser Mittelfeld-Spiel noch variabler gestalten. Ich hoffe und gehe davon aus, dass er sich schnell akklimatisiert und wir von ihm profitieren können“, freut sich SVS-Coach Kenan Kocak über den Neuzugang, der im defensiven Mittelfeld spielt.

Der Pole hat fünf Länderspiele bestritten und ist bei Legia Warschau ausgebildet worden. 2014 ist er dann zu Lechia Gdansk gewechselt. In der vergangenen Saison hat der Mittelfeldakteur 20 Einsätze absolviert, ein Tor erzielt und drei Treffer vorbereitet. Beim SVS trifft er auf seinen Landsmann Jakub Kosecki.

>>> Alle Zu- und Abgänge des SV Sandhausen

>>> Fehlstart? Das sagen die Verantwortlichen des SVS

>>> Heimpleite gegen VfB: SVS rennt vergeblich an!

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Auch interessant

Kommentare