Vote beendet

Leser haben abgestimmt: SVS bleibt oben dran!

+
Laut unseren Lesern bleibt der SVS auch in der Rückrunde erfolgreich.

Sandhausen – Nach 19 Spielen steht der SV Sandhausen auf Rang sieben. Vor dem Heimspiel gegen Paderborn haben wir unsere Leser gefragt, wo der SVS am Saisonende steht. Das Ergebnis:

Es geht endlich wieder los!

Nach vier Wochen Vorbereitung startet der SV Sandhausen am Freitag, 5. Februar, mit dem Heimspiel gegen den SC Paderborn ins Fußball-Jahr 2016. Vor der Partie haben wir unsere Leser gefragt, auf welchem Tabellenplatz die Sandhäuser am Saisonende stehen.

>>> Der SV Sandhausen im Rückrundencheck <<<

Und das Ergebnis spricht eine relativ klare Sprache. 54,54 Prozent glauben, dass die Schwartz-Elf ihre derzeitige Position halten kann bzw. sich bis zum 34. Spieltag im oberen Mittelfeld halten kann.

12,87 Prozent trauen dem SVS sogar den ganzen großen Wurf zu und halten den Bundesliga-Aufstieg für möglich. 30,3 Prozent erwarten hingegen, dass die Badener wie in den letzten Jahren im unteren Mittelfeld landen. Nur 2,39 Prozent rechnen damit, dass die Schwarz-Weißen noch einmal in den Abstiegsstrudel geraten. An der Umfrage haben 130 Personen teilgenommen.

Das Voting ist vorbei.
Wo landet der SV Sandhausen am Saisonende?
Platz 4-9
54.54%
Platz 10-15
30.3%
Platz 1-3 (Aufstieg/Relegation)
12.87%
Platz 16-18 (Abstieg/Relegation)
2.27%


>>> Vorbericht zum Paderborn-Spiel <<<

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare