Hallenturnier in Ketsch abgesagt

SparkassenCup 2021 findet nicht statt: „Einschränkungen dermaßen gravierend“

Der SparkassenCup 2021 fällt aus.
+
Der SparkassenCup 2021 fällt aus.

Ketsch - Die 21. Auflage des SparkassenCups findet nicht statt. Grund sind die mit der Corona-Pandemie verbundenen Auflagen und Hygienevorschriften in der Halle.

Traurige Nachrichten für alle Fans des ,Budenzaubers‘: Die 21. Auflage des Rhein-Neckar-Hallenfußballturniers um den SparkassenCup im Januar 2021 ist abgesagt worden. „Aufgrund der Pandemie, den damit verbundenen Auflagen und den Hygienevorschriften in Hallen sind die Einschränkungen dermaßen gravierend, dass der wesentliche Wohlfühlfaktor aller Beteiligter nicht möglich ist. Weitere Einschränkungen bis zum Januar sind weder auszuschließen noch vorhersehbar“, erklären die Veranstalter Otmar und Tim Schork ihre Entscheidung.

SparkassenCup 2021 findet nicht statt - Hallenturnier in Ketsch abgesagt

Auch die beiden Qualifikationsturniere, das Martin-Schuhmacher-Gedächtnisturnier der SG ASV/DJK Eppelheim und der 1603-Cup des FC Bammental werden demnach nicht stattfinden. Beim SparkassenCup messen sich höherklassige Teams aus der Region mit vermeintlich kleineren Vereinen.

Auch der SV Sandhausen und Waldhof Mannheim zählen zu den regelmäßigen Teilnehmern des Hallenturniers in Ketsch, das im Januar 2022 wieder ausgetragen werden soll. (mab mit PM)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare