1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Kater nach Pokal-Party: SV Sandhausen verliert bei Jahn Regensburg

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der SV Sandhausen hat den ersten Auswärtssieg der Saison erneut verpasst. Am Samstag verlieren die Kurpfälzer beim SSV Jahn Regensburg. So lief die Partie:

Wenige Tage nach dem Weiterkommen im DFB-Pokal ist der SV Sandhausen wieder in der 2. Bundesliga gefordert gewesen. Den Schwung aus dem Erfolg gegen den Karlsruher SC hat das Team von Trainer Alois Schwartz nicht nutzen. Am Samstag (22. Oktober) verliert der SVS beim SSV Jahn Regensburg mit 1:2 (1:1) und bleibt damit weiter ohne Auswärtssieg.

Kater nach Pokal-Party: SV Sandhausen verliert bei Jahn Regensburg

Die Partie hätte nicht schlechter starten können: Nach einer Flanke von Andreas Albers köpft Aleksandr Zhirov den Ball ins eigene Tor. Nikolai Rehnen, der den verletzten Patrick Drewes vertritt, ist machtlos. Die Antwort lässt aber nicht lange auf sich warten. Alexander Esswein (12.) gleicht nach Vorarbeit von Christian Kinsombi aus.

Trainer Schwartz muss am Samstag neben Kapitän Dennis Diekmeier und Drewes auch auf Bashkim Ajdini (Schulterverletzung) und Janik Bachmann (Knöchelverletzung) verzichten. Nach dem Seitenwechsel ist es dann Regensburgs Albers, der 20 Minuten vor dem Ende zum 2:1 trifft und damit die SVS-Niederlage besiegelt.

Jahn Regensburg - SV Sandhausen
Alexander Esswein (r) im Spiel SSV Jahn Regensburg gegen SV Sandhausen. © Armin Weigel/dpa

SV Sandhausen nach Niederlage in Regensburg

Am Sonntag blicken die Verantwortlichen mit Spannung zur DFB-Pokalauslosung. Im Achtelfinale droht dem SV Sandhausen ein schwieriger Gegner. In der 2. Liga geht es für Sandhausen am 30. Oktober weiter. Dann gastiert Eintracht Braunschweig im BWT-Stadion am Hardtwald. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare