Ex-SVS-Stürmer

Wiedersehen mit Bouhaddouz fällt erneut aus

+
Aziz Bouhaddouz wir dem FC St. Pauli in Sandhausen fehlen. 

Sandhausen/Hamburg – Das ist bitter! Wie im Vorjahr wird St. Pauli-Stürmer Aziz Bouhaddouz das Auswärtsspiel gegen seinen Ex-Verein SV Sandhausen verpassen. Der Grund: 

Es sind zwar noch einige Tage bis zum SVS-Heimspiel gegen den FC St. Pauli (Montag, 23. Oktober/20:30 Uhr, BWT-Stadion am Hardtwald), doch bereits jetzt steht fest, dass Aziz Bouhaddouz (30) gegen seinen früheren Arbeitgeber nicht auflaufen wird.

Wie die Hamburger am Mittwoch mitgeteilt haben, hat sich Bouhaddouz beim Aufwärmen vor dem Länderspiel Marokkos gegen Südkorea eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen und hat seitdem nur individuell trainieren können. 

„Wir wollen bei Aziz kein Risiko eingehen und werden ihn behutsam aufbauen. Wir hoffen, dass er am Wochenende ins Lauftraining einsteigen kann“, sagt St. Pauli-Coach Olaf Janßen. Demnach wird der 30-Jährige nicht nur gegen den SV Sandhausen, sondern auch gegen den FC Erzgebirge Aue ausfallen.

Bouhaddouz ist 2016 nach zwei Jahren am Hardtwald zum FC St. Pauli gewechselt. In seiner ersten Saison hat er für den Kiez-Klub 15 Tore erzielt und sechs Treffer vorbereitet. In der aktuellen Saison ist der Marokkaner an noch keinem Tor beteiligt gewesen.

Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

Auch auf Cenk SahinChristopher Avevor, Ryo MiyaichiPhilipp Ziereis und Marc Hornschuh muss der FC St. Pauli aktuell verzichten.

Mehr zum SVS:

>>> Nur 5 Euro! SVS-Studententag gegen St. Pauli

>>> Kocak nach Niederlage in Bochum bedient

>>> SVS wird zum Aufbaugegner für Bochum

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare