1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen schießt sich Frust von der Seele - Befreiungsschlag gegen Heidenheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim
SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim © Uwe Anspach/dpa

Sandhausen - Dieser Sieg ist so wichtig für den SV Sandhausen! Der krisengeschüttelte Klub vom Hardtwald gewinnt ausgerechnet gegen Angstgegner Heidenheim.

Der SV Sandhausen sendet im Abstiegskampf ein ganz wichtiges Lebenszeichen. Am Freitagabend gewinnen die Kurpfälzer deutlich mit 4:0 gegen Angstgegner 1. FC Heidenheim. Für den SVS ist es nicht nur der erste Erfolg nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg und Tor, sondern auch der erste Heimsieg gegen Angstgegner Heidenheim seit 2009. Julius Biada (9.), Nils Röseler (32.), Alexander Rossipal (59.) und Kevin Behrens (82.) erzielen die Tore im BWT-Stadion am Hardtwald. Die Heidenheimer sind ab der 23. Minute in Unterzahl, da Kevin Sessa die Rote Karte gesehen hat.

PartieSV Sandhausen - 1. FC Heidenheim 4:0 (2:0)
SV SandhausenWulle - Kister , Zhirov , Röseler - Diekmeier , Rossipal , Paurevic (89. Ouahim), E. Taffertshofer (70. Zenga), Biada (76. Pena Zauner)- Keita-Ruel (89. Bouhaddouz, Esswein (76. Behrens)
1. FC HeidenheimKe. Müller - Busch , P. Mainka , Hüsing , Theuerkauf (66. Steurer)- Burnic (35. Geipl), Sessa , Leipertz (66. Föhrenbach), Thiel (35. Schöppner) - Thomalla (66. Schimmer), Kühlwetter
Tore1:0 Biada (9.), 2:0 Röseler (32.), 3:0 Rossipal (59.), 4:0 Behrens (82.)
Bes. VorkommnisRote Karte für Sessa (23.)
SchiedsrichterFlorian Badstübner (Windsbach)

SV Sandhausen feiert Befreiungsschlag gegen Heidenheim - Biada Matchwinner

SVS-Trainer Michael Schiele hat im Vergleich zur Niederlage in Hannover vier Neue gebracht. Nils Röseler, Emanuel Taffertshofer, Ivan Paurevic und Daniel Keita-Ruel beginnen für Anas Ouahim (Bank), Denis Linsmayer (verletzt), Nikolas Nartey und Kevin Behrens (beide auf der Bank).

Bereits von der ersten Minute an ist die Intensität hoch. Sandhausen zeigt in den ersten 45 Minuten die bisher beste Leistung in dieser Saison. Auffällig ist vor allem Julius Biada, der das 1:0 erzielt hat. Der Offensivakteur ist an fast allen gefährlichen Aktionen beteiligt. Auch nach dem Seitenwechsel haben die Hausherren alles unter Kontrolle. Heidenheim kann die Partie in Unterzahl nicht mehr spannend gestalten.

SV Sandhausen gewinnt klar gegen 1. FC Heidenheim: Live-Ticker zum Nachlesen

Schluss am Hardtwald! Der SV Sandhausen gewinnt verdient 4:0 gegen den 1. FC Heidenheim.

89. Minute: Bouhaddouz und Ouahim kommen für Keita-Ruel und Paurevic.

82. Minute: Und noch ein Tor für den SVS! Behrens vollendet einen Angriff zum 4:0!

80. Minute: Hier passiert nicht mehr viel, Sandhausen hat alles unter Kontrolle.

76. Minute: Doppelwechsel bei Sandhausen: Zauner und Behrens kommen für Biada und Esswein.

71. Minute: Strammer Schuss von Busch, Wulle faustet den Ball weg.

70. Minute: Auch Schiele wechselt: Zenga kommt für Taffertshofer.

66. Minute: Wechsel bei Heidenheim: Theuerkauf, Thomalla und Leipertz gehen raus, Steurer, Föhrenbach und Schimmer sind neu dabei.

62. Minute: Die Führung ist hier auch in der Höhe völlig verdient.

59. Minute: Tooor für den SVS! Rossipal verlädt Müller und verwandelt den Freistoß direkt zum 3:0.

58. Minute: Gelbe Karte für Hüsing nach Foul an Paurevic.

48. Minute: Direkter Freistoß von Biada, Müller hat die Kugel im Nachfassen.

46. Minute: Halbzeit zwei läuft. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

SV Sandhausen gegen 1. FC Heidenheim im Ticker: So lief die 1. Halbzeit

Pause am Hardtwald! Das war bisher die beste Halbzeit, die der SVS in dieser Saison gespielt hat. Die Hausherren führen durch die Tore von Biada (9.) und Röseler (32.) verdient mit 2:0 gegen Heidenheim. Der FCH ist zudem seit der 23. Minute in Unterzahl. Wir melden uns gleich mit Halbzeit zwei wieder!

45. Minute: Heidenheim völlig von der Rolle, Biada kommt gleich drei Mal zum Abschluss, doch Müller bewahrt die Gäste vor einem höheren Rückstand.

42. Minute: Die Sandhäuser jubeln kurz über das vermeintliche 3:0, allerdings stand Biada im Abseits.

35. Minute: Schmidt reagiert und nimmt einen Doppelwechsel vor: Geipl und Schöppner kommen für Thiel und Burnic.

34. Minute: Kühlwetter mit der besten Chance für die Gäste, Wulle reagiert stark.

32. Minute: Tooor!! Nachdem die erste Ecke nichts eingebracht hat, sitzt die zweite! Röseler köpft den SVS mit 2:0 in Führung.

30. Minute: Gefährlicher Fernschuss von Biada, der von Müller zur Ecke abgewehrt wird.

24. Minute: Den folgenden Freistoß schießt Esswein flach in die Arme von Müller.

23. Minute: Biada ist schon durch, wird allerdings im letzten Moment von Sessa gefoult - Rote Karte für den Heidenheimer.

17. Minute: Guter Auftritt bisher der Sandhäuser.

15. Minute: Rossipal wird nicht angegriffen und zieht einfach mal ab - kein Problem für Müller.

10. Minute: Keita-Ruel direkt mit der Großchance zum 2:0, doch Müller rettet zur Ecke.

SV Sandhausen führt gegen 1. FC Heidenheim: Biada trifft zum 1:0

9. Minute: Toor für den SV Sandhausen! Nach einer Hereingabe von Esswein jagt Biada die Kugel in die Maschen - 1:0.

9. Minute: Busch mit dem ersten Abschluss der Gäste, doch das ist eine dankbare Aufgabe für Wulle.

8. Minute: Intensive Anfangsminuten hier am Hardtwald.

2. Minute: Der SVS hat direkt die erste Ecke: Erst verpasst Zhirov, dann kommt Esswein zu spät - Abstoß für Heidenheim.

1. Minute: Anpfiff! Der SV Sandhausen hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

18:27 Uhr: Jetzt sind auch die Heidenheimer da, gleich geht es dann los.

18:24 Uhr: Die Sandhäuser sind bereits auf dem Platz.

SV Sandhausen gegen 1. FC Heidenheim im Live-Ticker: Aufstellungen

18 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Sandhausen gibt es drei Veränderungen: Röseler, Taffertshofer, Paurevic und Keita-Ruel beginnen für Ouahim, Linsmayer, Nartey und Behrens. Schiedsrichter der heutigen Partie Florian Badstübner aus Windsbach.

Aufstellung SV Sandhausen: Wulle - Kister , Zhirov , Röseler - Diekmeier , Rossipal , Paurevic , E. Taffertshofer , Biada - Keita-Ruel , Esswein

Aufstellung 1. FC Heidenheim: Ke. Müller - Busch , P. Mainka , Hüsing , Theuerkauf - Burnic , Sessa , Leipertz , Thiel - Thomalla , Kühlwetter

SV Sandhausen gegen 1. FC Heidenheim im Live-Ticker: Contento und Linsmayer fallen aus

Der Druck beim SV Sandhausen könnte nicht viel größer sein. Die Kurpfälzer haben zuletzt fünf Pflichtspielniederlagen in Folge kassiert und müssen im Abstiegskampf der 2. Bundesliga dringend punkten, um nicht den Anschluss an das rettende Ufer zu verlieren. Am Freitag ist ausgerechnet Angstgegner Heidenheim zu Gast am Hardtwald. Seit 2009 hat der SVS kein Heimspiel gegen den FCH gewonnen.

Sandhausen-Trainer Michael Schiele, der gebürtig aus Heidenheim kommt, muss auf Diego Contento und Denis Linsmayer verzichten. Der Einsatz von Nikolas Nartey ist zudem fraglich. „Wir müssen jetzt Zähne zeigen“, fordert Schiele von seinem Team, das am vergangenen Sonntag 0:4 in Hannover verloren hat. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V

Auch interessant

Kommentare