Beste Platzierung der Vereinsgeschichte

SVS beendet Saison mit Remis gegen Hannover

+
SV Sandhausen - Hannover 96

Sandhausen – Durch das Remis gegen Hannover 96 erreicht der SV Sandhausen die beste Platzierung der Vereinsgeschichte. Die Niedersachsen können indes den Aufstieg feiern.

Schon vor der Partie geht es vor und im BWT-Stadion am Hardtwald stimmungsvoll zu. Schließlich sind rund 8.000 Hannover-Fans mit nach Sandhausen gekommen, um die Bundesliga-Rückkehr zu feiern.

Bei den Sandhäusern wird neben Thomas Pledl (zurück nach Ingolstadt), Michael Hiegl (wechselt nach Walldorf), Taner Yalcin und Marco Thiede (Ziel unbekannt) auch der langjährige Fanbeauftragte Stefan Allgeier verabschiedet.

Der SVS, bei dem Kapitän Stefan Kulovits zunächst auf der Bank Platz nimmt, findet besser ins Spiel. Philipp Klingmann (4.) und Jakub Kosecki (13.) haben erste gute Chancen. Die Niedersachsen agieren etwas nervös und können offensiv kaum Akzente setzen. Mit 0:0 geht es in die Kabinen.

Nach der Pause fallen die Tore

Überraschung in der Halbzeitpause: SVS-Pressesprecher Markus Beer verkündet, dass Andrew Wooten seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert hat. In der 57. Minute dürfen sich die SVS-Fans erneut freuen! Denn ein Freistoß von Thomas Pledl landet direkt im Tor der 96er. Die Führung ist aber nur von kurzer Dauer. Nur drei Minuten später kann ausgerechnet der ehemalige SandhäuserFlorian Hübner ausgleichen.

Da die Hannoveraner Fans schon fünf Minuten vor dem Ende auf dem Feld feiern wollen, ist die Partie kurz unterbrochen. Letztlich bleibt es beim 1:1. Der SV Sandhausen beendet die Saison somit auf dem 10. Platz, Hannover kehrt nach einem Jahr in die Bundesliga zurück.

Übersicht

SV Sandhausen: Knaller - Klingmann , Knipping , Kister , Paqarada - Linsmayer , Lukasik - Pledl (86. Kuhn) , Kosecki (79. Karl)- Höler (74. Derstroff), Sukuta-Pasu

Hannover 96: Tschauner - Sorg , Felipe , F. Hübner , Albornoz - Anton , Bakalorz - Klaus , Karaman - Fossum (65. Schmiedebach) - Füllkrug (76. Sobiech)

Tore: 1:0 Pledl (57.), 1:1 Hübner (60.)

Zuschauer: 12.470

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz)

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare