1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen: Nach Drewes-Ausfall – auch Ersatzkeeper Wulle verletzt sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

VfL Wolfsburg - SV Sandhausen
Sandhausens Torwart Rick Wulle hat sich im Training verletzt. © Swen Pförtner/dpa

Sandhausens Torhüter Patrick Drewes hat sich während der Partie beim Hamburger SV eine Verletzung zugezogen. Nun fällt auch Ersatzkeeper Rick Wulle aus:

Update vom 14. September: Jetzt kommt es richtig bitter für den SV Sandhausen. Nachdem sich Stammkeeper Patrick Drewes am Samstag beim Spiel gegen den Hamburger SV verletzt hat, folgt nun der nächste Ausfall auf der Torhüterposition. Wie der Verein mitteilt, hat es nun auch noch Ersatzkeeper Rick Wulle erwischt. Der 27-Jährige hat sich in der Einheit am Dienstagvormittag bei einem Trainingsunfall die linke Schulter ausgekugelt und wird voraussichtlich längerfristig ausfallen. Der Schlussmann wird unmittelbar nach der Verletzung medizinisch betreut und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Über die genaue Diagnose wird der SVS informieren, sobald sie feststeht.

SV Sandhausen: Nach Drewes-Ausfall – auch Ersatzkeeper Wulle verletzt sich

„Für Rick tut es uns unendlich leid. Er hatte sich nach seiner Schulterverletzung, die er in der vergangenen Saison erlitten hatte, mit viel Ehrgeiz zurückgekämpft. Dass er sich nun ausgerechnet an der anderen Schulter erneut schwer verletzt hat, ist tragisch für ihn und für unsere Mannschaft. Wir wünschen Rick alles erdenklich Gute für seine Genesung und werden ihn dabei bestmöglich unterstützen. Wir werden auf den feststehenden Ausfall von Rick reagieren, den Markt sondieren und uns schnellstmöglich auf der Torhüterposition mit einem weiteren Spieler verstärken“, erklärt Sportchef Mikayil Kabaca. Bei der nächsten Partie gegen den FC Heidenheim am Samstag (18. September) muss der Verein wohl auf den 21-jährigen Benedikt Grawe setzen.

Sandhausen-Torwart Drewes zieht sich Muskelverletzung zu – So lange ist die Ausfallzeit

Sandhausens Torhüter Patrick Drewes hat sich am vergangenen Samstag im Gastspiel beim Hamburger SV eine Muskelverletzung am linken Oberschenkel zugezogen. „Nach eingehenden Untersuchungen ist zum jetzigen Zeitpunkt ein Einsatz am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den 1.FC Heidenheim fraglich, aber nicht ausgeschlossen“, sagt Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter beim SV Sandhausen zum Zustand des Keepers.

Drewes ist bei der 1:2-Niederlage beim HSV kurz vor Ende der Partie nach einem Abwehrversuch länger behandelt worden, konnte die Partie aber noch beenden. Ein Einsatz gegen Heidenheim hängt von der Entwicklung in den nächsten Tagen ab.

Sandhausen-Torwart Patrick Drewes zeigt gegen den Hamburger SV eine starke Leistung.
Sandhausen-Torwart Patrick Drewes zeigt gegen den Hamburger SV eine starke Leistung. © Axel Heimken/dpa

Definitiv fehlen wird dem SVS Marcel Ritzmaier nach seiner Gelb-Roten Karte und Torwarttrainer Daniel Ischdonat, der wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Spielsperre mit Innenraumverbot belegt wurde. (PM) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare