FIFA 21

Virtuelle Bundesliga: SVS sucht „Neuzugänge“ - So kannst Du Teil der eSport-Abteilung werden

SV Sandhausen ist in der Virtual Bundesliga vertreten.
+
SV Sandhausen ist in der Virtual Bundesliga vertreten.

Sandhausen - Der SV Sandhausen ist zurück in der virtuellen Bundesliga. So kannst Du ein Teil der eSport-Abteilung des SVS werden:

Nach einem Jahr Pause wird der SV Sandhausen in der kommenden Saison wieder an der Virtual Bundesliga teilnehmen. Insgesamt nehmen 26 Mannschaften an der im November beginnenden Spielzeit teil - darunter auch die TSG Hoffenheim. Das Team, das am Ende der Saison auf Platz eins steht, darf sich „Deutscher Club- Meister im eFootball“ nennen. Gespielt wird die Fußball-Simulation „FIFA 21“.

SV Sandhausen sucht Verstärkung für eSport-Team

Für sein eSport-Team sucht der SV Sandhausen nun noch zwei Mitglieder, die sich die Plätze über Qualifikationsturniere sichern können. Der Modus: Bei vier Online-Qualifikationsturnieren zwischen dem 12. und 15. Oktober geht es zunächst darum, sich für das finale Offline-Qualifikationsturnier am 18. Oktober ab 12 Uhr im eSport Leistungszentrum Rhein-Neckar in Mannheim zu qualifizieren. Am 18. Oktober werden dann die beiden noch freien Kaderplätze vergeben.

Jeder interessierte FIFA-Spieler aus der Region erhält die Möglichkeit, sich in den Vordergrund zu spielen. Das Qualifikationsturnier (on- und offline) wird durchgehend im 90er-Modus mit dem FIFA-Team des SVS bestritten. Somit hat jeder Spieler dieselben Voraussetzungen. Die Anmeldeformulare findet Du auf der SVS-Homepage. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare