Kosovarischer Nationalspieler

SVS gegen sieglose Bochumer favorisiert – Neuzugang Halimi vor Debüt!

+
Uwe Koschinat hat sich auf der Pressekonferenz zu Neuzugang Besar Halimi geäußert. 

Am kommenden Samstag empfängt der SV Sandhausen den Tabellenvoletzten VfL Bochum. Dabei darf sich Neuzugang Besar Halimi Hoffnungen auf seinen ersten Einsatz im SVS-Trikot machen: 

Bei Uwe Koschinat hat die vermeidbare Niederlage gegen den Karlsruher SC noch immer Nachwirkungen hinterlassen: „Weil ich mich über einige Situationen aufrege, die wir nicht gut umgesetzt haben", ärgert sich der Sandhausen-Trainer und fährt fort: „Wenn man das Spiel rückwärts betrachtet war es nicht unverdient für den KSC. Am Ende haben wir die völlig falschen Mittel gewählt, um dieses Spiel zu drehen." 

Am Samstag (21. September) haben die Kurpfälzer die Möglichkeit auf Wiedergutmachung. Dann gastiert der bislang noch sieglose VfL Bochum am Hardtwald. Die Bochumer stehen nach sechs Spieltagen derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, zudem hat Thomas Reis Robin Dutt auf der Trainerbank ersetzt. 

Übrigens: SV Sandhausen auf dem Hamburger Kiez beim FC St. Pauli (29. September/13:30 Uhr) live im HEIDELBERG24-Ticker

SV Sandhausen empfängt VfL Bochum – Startelf-Debüt von Besar Halimi?

„Für sie ist es sicherlich erst einmal überraschend gewesen, nicht so positiv aus den Startlöchern gekommen zu sein", erklärt Koschinat, betont gleichzeitig aber auch, dass „über den Trainerwechsel ist eine extrem hohe Aggressivität in die Mannschaft gekommen ist." Gut möglich, dass die Kurpfälzer wie schon in Karlsruhe im 4-4-2-System mit Raute agieren werden: „Wir haben es sehr gut verinnerlicht und ich hatte den Eindruck, dass es uns sehr gut gelungen ist, Spielfortsätze in die Wege zu leiten", so der 48-Jährige.  

Hoffnungen auf seinen ersten Einsatz im SVS-Trikot darf sich Neuzugang Besar Halimi machen, der unter der Woche erstmals ins Mannschaftstraining eingestiegen ist. Ob es schon für die Startelf reicht, lässt Koschinat allerdings noch offen. Bislang sind rund 5.000 Tickets für die Partie verkauft worden. 

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare