1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Nach Vertragsauflösung beim SV Sandhausen: Enrique Peña Zauner wechselt in 3. Liga

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Sandhausen - Enrique Peña Zauner wechselt nach seinem Abschied vom SV Sandhausen in die 3. Liga. Für welchen Verein der 21-Jährige künftig aufläuft:

Update vom 6. August: Nach der Vertragsauflösung beim SV Sandhausen hat Enrique Peña Zauner einen neuen Verein gefunden. Der Mittelfeldspieler wechselt zu Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen werden vom ehemaligen Sandhausen-Trainer Michael Schiele betreut. Zauner unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. „Über meinen Wechsel zur Eintracht bin ich sehr glücklich. Ich bin voller Erwartung und Vorfreude auf die bevorstehenden Aufgaben bei den Löwen“, so Zauner.

SV Sandhausen: Vertrag mit Enrique Peña Zauner aufgelöst

Erstmeldung vom 4. August: Bereits vor mehreren Wochen hat der SV Sandhausen angekündigt, dass sich Mittelfeldspieler Enrique Peña Zauner einen neuen Verein suchen kann. Jetzt haben der SVS und Zauner in beidseitigem Einvernehmen den Vertrag des 21-Jährigen aufgelöst. Das gibt der Zweitligist am Mittwoch bekannt.

Enrique Pena Zauner vom SV Sandhausen
Enrique Peña Zauner verlässt den SV Sandhausen. © Nils Wollenschläger/HEIDELBERG24

Der Kontrakt von Zauner ist eigentlich noch bis zum Ende der Saison 2021/22 gelaufen. Der Deutsch-Venezuelaner ist 2019 aus der U19-Mannschaft von Borussia Dortmund nach Sandhausen gewechselt. Seitdem ist er in der 2. Bundesliga 16 Mal zum Einsatz gekommen. Dabei ist ihm ein Tor gelungen. Wohin Enrique Peña Zauner nun wechselt, ist noch offen. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare