Gegen TSV 1860 München

Generationentag: Enkelkinder ‚für umme‘ zum SVS-Spiel

+
Kann der SVS am kommenden Sonntag, 6. November (Anpfiff: 13:30 Uhr) wieder jubeln? Dann soll nämlich gegen des TSV 1860 München der nächste ‚Dreier‘ her.

Sandhausen - Am kommenden Sonntag, 6. November, sollen gegen den TSV 1860 München die nächsten drei Punkte her. Für das Heimspiel hat der SV Sandhausen eine ganz besondere Aktion am Start.

Dass beim SV Sandhausen eine besonders familiäre Atmosphäre herrscht, ist längst auch über die Stadtgrenzen bekannt. 

Um diesen Ruf zu untermauern, haben sich die Verantwortlichen des Zweitligisten nun eine besonders schöne Aktion einfallen lassen, denn beim Heimspiel am kommenden Sonntag, 6. November, gegen den TSV 1860 München (Anpfiff: 13:30 Uhr) ist Generationentag!

Bedeutet: Großeltern dürfen ihre Enkelkinder kostenlos mit ins Hardtwaldstadion nehmen!

>>> SVS-Trikot-Lotto: Drei Nummern, ein toller Gewinn!

Opa oder Oma - am besten gleich beide - zahlen gegen die Bayern den normalen Preis, die Enkel dürfen bis einschließlich 14 Jahren ohne weiteren Aufpreis mit ins Stadion, um zu sehen, wie die Kicker des SVS versuchen, die Niederlage gegen Bielefeld wettzumachen und den nächsten ‚Dreier‘ einzufahren.

Die Generationentag-Tickets gelten ausschließlich für Sitzplätze auf der SparkassenTribüne. Großeltern mit Dauerkarte können das Angebot natürlich auch in ihren jeweiligen Blöcken nutzen.

Erinnerungsfoto gefällig?

Damit der Generationentag auch für die nachfolgenden Generationen festgehalten wird, erwartet SVS-Maskottchen Hardi im Pavillon hinter der SparkassenTribüne seine kleinen und großen Gäste für ein Erinnerungsfoto. Mit dem Kauf eines Generationen-Tickets erwirbt nämlich jeder Sandhausen-Fan auf Wunsch einen Gutschein für ein Foto.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare