Aufstiegsparty?

Hannover 96 will am Hardtwald den Aufstieg feiern

+
Hannover 96 will am Sonntag den Bundesliga-Aufstieg perfekt machen.

Sandhausen/Hannover – Nach einem Jahr in der 2. Bundesliga will Hannover 96 am Sonntag die Bundesliga-Rückkehr perfekt machen. In Sandhausen haben die Niedersachsen ein gefühltes Heimspiel.

Rund 8.000 Hannover-96-Fans werden sich am Sonntag auf den Weg ins BWT-Stadion am Hardtwald machen, um ihre Mannschaft gegen den SV Sandhausen anzufeuern.

Für die Niedersachsen geht es schließlich auch um sehr viel. Aktuell hat 96 drei Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Braunschweiger. Heißt: Sogar eine knappe Niederlage könnte für die Bundesliga-Rückkehr reichen. Unterschätzen tun die Hannoveraner den Gegner aus Sandhausen, für den es noch um eine Platzierung in den Top zehn geht, allerdings nicht.

Wiedersehen mit Hübner

„Sandhausen hat über die Saison hinweg gute Leistungen gezeigt. Sie haben den Klassenerhalt sicher und können befreit aufspielen. Sie haben in den vergangenen Jahren mit bescheidenen Mitteln das Maximum herausgeholt“, warnt Trainer André Breitenreiter. „Es ist keine Selbstverständlichkeit in Sandhausen zu gewinnen“, ergänzt Manager Horst Heldt.

96-Verteidiger Florian Hübner wird sich ganz besonders auf das Gastspiel am Hardtwald freuen. Schließlich ist der 26-Jährige erst vor der Saison vom SVS nach Hannover gewechselt. „Vielleicht machen meine alten Kollegen wegen mir einen Schritt weniger... Im Ernst: Den Gefallen werden sie mir leider nicht tun“, sagt Hübner der ‚Bild‘.

SVS-Coach Kenan Kocak hat am Donnerstag bereits deutlich gemacht, dass die Badener noch einmal alles geben werden: „Unser Ziel ist es unter die ersten zehn zu kommen, dafür werden wir noch einmal alles investieren. Ich kann den Kollegen in Braunschweig und Stuttgart versprechen, dass wir nichts abschenken werden. Wir wollen das Spiel gewinnen.“

Mehr zum SVS:

>>> SVS-Bezahlkarten behalten Gültigkeit

>>> Letztes Heimspiel: Kocak gibt Vollgas-Befehl!

>>> SVS-Junioren holen badischen Pokal

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - das sind seine Gründe

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

WM 2018 im Live-Ticker: Argentiniens unfassbarer Keeper-Blackout - ein Star-Trainer spottete schon vorher

WM 2018 im Live-Ticker: Argentiniens unfassbarer Keeper-Blackout - ein Star-Trainer spottete schon vorher

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Hätten Sie's gedacht? Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs noch reinigen können

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.