1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Freikarten für KSC-Spiel: SV Sandhausen unterstützt Impfaktion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Der SV Sandhausen startet am Sonntag in die neue Saison.
Der SV Sandhausen startet am Sonntag in die neue Saison. © Marco Büsselmann/HEIDELBERG24

Sandhausen - Der SV Sandhausen unterstützt die für Sonntag geplante Impfaktion im Walter-Reinhard-Stadion. Jeder, der dort geimpft wird, erhält eine Freikarte:

Der SV Sandhausen startet am Sonntag (25. Juli/13:30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) in die neue Zweitliga-Saison. Rund um die Partie wird der SVS die zunächst einmalig geplante Impfaktion des Rhein-Neckar-Kreises unterstützen, die im Gesellschaftsraum des Walter-Reinhard-Stadions in der Jahnstraße stattfindet. Jede Person, die sich am Sonntag dort impfen lässt, erhält kostenlos eine Stehplatz-Eintrittskarte für das Sandhausen-Heimspiel gegen den Karlsruher SC (Samstag, 14. August/13:30 Uhr). Die Karte kann gegen Vorlage des Nachweises im Fanshop des SVS abgeholt werden.

SV Sandhausen unterstützt Impfaktion - Freikarten für Heimspiel gegen KSC

Die Impfaktion startet am Sonntag um 10 Uhr und endet um 14 Uhr. Alle Personen ab dem 18. Lebensjahr, die noch keinen Zugang zu einem Impfangebot erhalten haben, können sich ohne Termin im Walter-Reinhard-Stadion impfen lassen.

Es werden die Impfstoffe „Janssen“ von Johnson & Johnson (Einmalimpfung) und der Impfstoff BioNTech eingesetzt. Die Impfaktion wird gegen 14 Uhr enden. Das Angebot gilt auch für Bürgerinnen und Bürger anderer Kommunen. Alle weiteren Infos zur Aktion gibt es auf der SVS-Homepage. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant