Coach dankt Verantwortlichen

Kocak widmet Klassenerhalt Machmeier und Schork

+
SVS-Coach Kenan Kocak freut sich über den Klassenerhalt. 

Würzburg – Durch den 1:0-Sieg gegen Würzburg steht fest, dass der SV Sandhausen in seine sechste Zweitliga-Saison gehen wird. Coach Kenan Kocak dankt den Verantwortlichen:

Der Jubel beim SVS ist nach dem knappen Sieg in Würzburg groß gewesen! Gemeinsam mit den mitgereisten Fans feierten Marco Knaller und Co. den Klassenerhalt.

Trainer Kenan Kocak hat auf der Pressekonferenz nicht viel zum eigentlichen Spiel gesagt, sondern hat deutlich gemacht, wie groß die Erleichterung nach dem Klassenerhalt ist. 

„Ich möchte nicht so detailliert in den Spielverlauf reingehen. Ich bin sehr froh, dass wir unser Ziel erreicht haben. Den Klassenerhalt widme ich unserem Präsidenten und unserem Manager. Es war ein sehr schwieriges Jahr“, so der Sandhausen-Coach, der dabei auf den plötzlichen Trainerwechsel im vergangenen Sommer verweist.

Fotos: SVS nach Sieg in Würzburg gerettet

„Wir haben viele gute Momente gehabt, aber auch eine Phase, in der es nicht so gelaufen ist. Sie haben trotzdem die Ruhe bewahrt“, dankt Kocak Jürgen Machmeier und Otmar Schork.

Eine weitere gute Nachricht hat es unmittelbar nach der Partie gegeben: Denis Linsmayer hat schließlich seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. „Das ist ein wichtiges Signal“, betont Kocak. Weitere Personalentscheidungen könnten bereits vor dem letzten Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 21. Mai/15:30 Uhr) verkündet werden. „Wir genießen jetzt den Moment und werden dann ab Montag alles detailliert in Angriff nehmen“, sagt der Fußball-Lehrer abschließend.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare