In WM-Quali

Paqarada spielt bei Kosovo-Premiere durch

+
Leart Paqarada (r.) hat bei der Pflichtspiel-Premiere durchgespielt.

Sandhausen – Große Ehre für SVS-Linksverteidiger Leart Paqarada! Der 21-Jährige hat mit dem Kosovo das erste WM-Qualifikationsspiel der Geschichte absolviert.

Beim ersten Pflichtspiel des Kosovo im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist Leart Paqarada sogar 90 Minuten auf dem Platz gestanden. 

Gegen Finnland ist dem Team von Trainer Albert Bunjaki am Montagabend gleich in der ersten Partie ein Achtungserfolg gelungen: Valon Berisha sorgte mit einem Elfmeter für den 1:1-Ausgleich und damit für den ersten Punkt des Kosovo

Im Mai 2016 hatte die FIFA den Kosovo als 210. Mitglied in den Weltverband aufgenommen. „Leart ist beim SV Sandhausen zum A-Nationalspieler gereift und darf nun an der WM-Qualifikation teilnehmen - das macht uns stolz und freut uns sehr für ihn“, zeigt sich Otmar Schork, Geschäftsführer des SVS, erfreut über die Entwicklung des 21-Jährigen, der vor zwei Jahren von der zweiten Mannschaft Bayer Leverkusens an den Hardtwald gewechselt ist. 

Seither trug er in 49 Pflichtspielen das Trikot des SVS und bereitete acht Treffer vor. Für die U16 und U17 des DFB hat Paqarada jeweils sieben Länderspiele absolviert. Für die U21 Albaniens ist der Linksverteidiger einmal zum Einsatz gekommen.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo/SVS


Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare