1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

So reagieren die HSV-Fans auf die Plakat-Aktion des SVS

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

HSV-Fans reagieren mit Humor auf die Plakate des SVS (Archivfoto).
HSV-Fans reagieren mit Humor auf die Plakate des SVS (Archivfoto). © picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa

Hamburg/Sandhausen - Mit einer lustigen Plakat-Aktion hat der SV Sandhausen am Hamburger Bahnhof für viel Furore gesorgt. Wie die HSV-Fans darauf reagiert haben:

Wo liegt eigentlich Sandhausen?  

Das werden sich wohl viele Fans des Hamburger SV nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga gefragt haben. Die Antwort hat der SV Sandhausen selbst gegeben. 

So reagieren die HSV-Fans auf die Plakate des SVS

Am Hamburger Hauptbahnhof hat der SVS mehrere Plakate mit einer Wegbeschreibung zum ersten HSV-Auswärtsspiel am Hardtwald (12. August/13:30 Uhr, BWT-Stadion am Hardtwald) aufgehängt.

In den sozialen Netzwerken ist die Plakat-Aktion der etwas anderen Art ein großes Thema.  

Beispielsweise auf der Facebook-Seite ‚HSV1899tv‘ kommt die Aktion überwiegend gut an:  

HSV empfängt Kiel, Sandhausen muss nach Fürth

Allerdings gibt es auch HSV-Fans, die die Aktion nicht so lustig finden. „Haben bestimmt Angst“, schreibt ein User auf Facebook. Ein Sandhäuser antwortet prompt: „Keinesfalls;).“

Vielleicht ist das ja der Anfang einer neuen Fan-Freundschaft...

Während der HSV am Freitag (3. August) mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel in die neue Saison startet, gastiert der SV Sandhausen am Samstag (4. August/live im HEIDELBERG24-Ticker) in Fürth.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Auch interessant

Kommentare