1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

1. Winter-Transfer fix – SV Sandhausen präsentiert Neuzugang fürs Mittelfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Nils Seufert (l) spielt bis Sommer für den SV Sandhausen.
Nils Seufert (l) spielt bis Sommer für den SV Sandhausen. © SV Sandhausen

Sandhausen - Transfer-News beim SV Sandhausen! Der Zweitligist verstärkt sich auf Leihbasis mit einem Mittelfeldspieler aus der Bundesliga. Alle Infos:

Einen Tag vor Weihnachten hat der SV Sandhausen seinen ersten Winter-Transfer verkündet! Der Zweitligist leiht bis zum Saisonende Mittelfeldspieler Nils Seufert von Bundesliga-Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth aus. Der gebürtige Mannheimer hat in der laufenden Bundesliga-Saison vier Partien absolviert und ist auch im DFB-Pokal zum Einsatz gekommen. Der 24-jährige, der in seiner Jugend unter anderem für den SV Waldhof Mannheim und den 1. FC Kaiserslautern gespielt hat, kann im zentralen Mittelfeld sämtliche Postionen bekleiden und kann somit sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden.

SV Sandhausen: Transfer-News – Leihe von Seufert fix

Wir sind froh mit Nils einen Jungen aus der Region verpflichten zu können. Er ist in jungen Jahren schon sehr erfahren und hat viele Bundesliga- und Zweitliga-Spiele auf dem Buckel. Er wird unser Zentrum mit seiner Art verstärken. Auch ein Dank geht an die SpVgg Greuther Fürth, dass sie der Leihe zugestimmt haben“, sagt SVS-Sportchef Mikayil Kabaca.

Mit Nils kommt ein Spieler zu uns, der trotz seines jungen Alters schon viel Erfahrung in den deutschen Profiligen gesammelt, vor allem bei Arminia Bielefeld. Er ist ein Spieler aus der Region, der mit seiner Mentalität sehr gut zu uns passt“, sagt Trainer Alois Schwartz über den Neuzugang, der von 2018 bis 2021 zudem für Arminia Bielefeld gespielt hat.

SV Sandhausen leiht Nils Seufert von SpVgg Greuther Fürth aus

Seit Sommer 2021 steht er in Fürth unter Vertrag. „Es hat sich die Möglichkeit ergeben, hier Spielpraxis zu sammeln. Ich freue mich hier zu sein und im nächsten halben Jahr für den SVS Gas zu geben, um unsere Ziele zu erreichen“, sagt Seufert. (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare