2. Neuzugang

Neue Nummer eins: SV Sandhausen verpflichtet Torhüter aus Bochum

Neuzugang Patrick Drewes (M.) mit Sportchef Mikayil Kabaca (li.) und Trainer Stefan Kulovits (re.).
+
Neuzugang Patrick Drewes (M.) mit Sportchef Mikayil Kabaca (li.) und Trainer Stefan Kulovits (re.).

Sandhausen – Der SV Sandhausen hat Torhüter Patrick Drewes vom VfL Bochum verpflichtet. Der 28-Jährige wird die neue Nummer eins am Hardtwald sein.

Der SV Sandhausen hat nach Christian Kinsombi (KFC Uerdingen) mit Patrick Drewes seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Der Torhüter wechselt ablösefrei von Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum an den Hardtwald und wird die neue Nummer eins im SVS-Tor sein. „Für uns ist es sehr wichtig, schon zu einem so frühen Zeitpunkt unsere Nummer eins für die kommende Saison begrüßen zu dürfen“, so Sandhausen-Trainer Stefan Kulovits. 

Neue Nummer eins: SV Sandhausen verpflichtet Patrick Drewes vom VfL Bochum

Drewes ist in der vergangenen Saison in Bochum die etatmäßige Nummer zwei hinter Manuel Riemann gewesen, sprang allerdings mehrfach in die Bresche, als der frühere SVS-Keeper nicht zur Verfügung stand. „Patrick hat in der abgelaufenen Spielzeit bewiesen, zu welchen Leistungen er unter Druck in der Lage ist. Wir sind sehr froh, dass wir ihn verpflichten konnten“, betont Sportchef Mikayil Kabaca.

Nach seiner Zeit in der Jugend beim VfL Wolfsburg hat Drewes zunächst weitere Erfahrungen als Leihspieler beim FC Wil (Schweiz) sowie im Anschluss in der 3. Liga beim SC Preußen Münster und bei den FC Würzburger Kickers gesammelt. Von Würzburg aus ging es im Sommer 2019 zum VfL Bochum, für den Drewes in den vergangenen beiden Jahren insgesamt neun Partien absolviert hat. „Ich freue mich auf die kommende Saison, und auch darauf, die Mannschaft nun schnell kennenzulernen“, so der 28-Jährige. (mab mit PM) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare