SVS-Verteidiger

Heftiger Zusammenprall mit Haraguchi! So geht es Klingmann

+
Philipp Klingmann muss vom Feld getragen werden.

Düsseldorf – Sandhausen-Verteidiger Klingmann prallt beim Spiel in Düsseldorf heftig mit Düsseldorfs Haraguchi zusammen und muss ausgewechselt werden. Wie es ihm jetzt geht:

Das sah gar nicht gut aus!

Es läuft die 46. Minute im Zweitliga-Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den SV Sandhausen. Rechtsverteidiger Philipp Klingmann und Fortunas Genki Haraguchi setzen beide zum Kopfball an und prallen zusammen. Beide Spieler werden minutenlang behandelt. Klingmann wird schließlich mit einer Trage vom Feld gebracht und auch für Haraguchi geht es nicht weiter.

Wie der SVS gegenüber HEIDELBERG24 bestätigt, hat sich Klingmann eine Gehirnerschütterung zugezogen. Der 29-Jährige muss nun die nächsten zwei Tage in einem Krankenhaus in Düsseldorf bleiben.

+++ Update +++

Wie der SVS am Samstag bekanntgegeben hat, hat sich Klingmann doch schwerer verletzt als zunächst angenommen. Die Diagnose lautet nun Schädelbruch (>>> weitere Infos).

HEIDELBERG24 wünscht ‚Klinge‘ und Genki Haraguchi eine gute und schnelle Genesung!

>>> Packendes Topspiel! SVS belohnt sich in Düsseldorf nicht

Fotos: SVS unterliegt Düsseldorf

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare