Verletzter SVS-Verteidiger

Klingmann macht nach Schädelbruch Fortschritte 

+
Philipp Klingmann fällt für den Rest der Saison aus. (Archivfoto)

Sandhausen – Vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern äußert sich SVS-Trainer Kenan Kocak zum Gesundheitszustand von Philipp Klingmann.

Erfreuliche Nachrichten von Philipp Klingmann!

Der Rechtsverteidiger, der sich beim Spiel gegen Fortuna Düsseldorf einen Schädelbruch zugezogen hat, macht laut Sandhausen-Coach Kenan Kocak Fortschritte.

Er ist auf dem Weg der Besserung und ihm geht es den Umständen entsprechend. Er hat nur beim Sehen noch leichte Probleme“, sagt Kocak am Donnerstag und fügt hinzu: „Wir sind froh, dass er Fortschritte macht. Ich hoffe, dass er schnell wieder gesund wird.“

Der 29-Jährige wird in dieser Saison vermutlich nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach Damian Roßbach ist Klingmann bereits der zweite SVS-Spieler, der sich einen Schädelbruch zugezogen hat.

>>> Tolle Geste! Schüler senden Klingmann Genesungswünsche

>>> Sukuta-Pasu: „Stimmung auf dem Betzenberg kann schnell kippen“

>>> FCK-Fan im SVS-Trikot: Linsmayer vor ‚Heimspiel‘ in Kaiserslautern

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare