Wechsel in die Regionalliga

Torhüter Philipp Kühn verlässt den SVS

+
Philipp Kühn (r.) hat sich beim SVS nicht durchsetzen können.

Sandhausen – Philipp Kühn (23) sucht eine neue Herausforderung! Der Ersatztorwart des SV Sandhausen wird künftig in der Regionalliga-West spielen. Die Details:

Der SV Sandhausen und Philipp Kühn gehen künftig getrennte Wege...

Wie der Zweitligist am Freitag bestätigt hat, wechselt der Keeper mit sofortiger Wirkung zum Regionalligisten FC Viktoria Köln. In der Domstadt erhält der 23-Jährige einen Einjahresvertrag mit Option. „Wir danken Philipp für sein Engagement bei uns und wünschen Philipp für seine Zukunft alles Gute“, sagt SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Kühn ist 2011 von Rot-Weiß Ahlen zum SVS gewechselt und ist der letzte Spieler, der schon beim Zweitliga-Aufstieg im Aufgebot der Badener gestanden hat. Von 2013 bis 2015 ist der Torhüter an Rot-Weiß Oberhausen ausgeliehen gewesen. 

Auch nach seiner Rückkehr an den Hardtwald hat sich Philipp Kühn nicht durchsetzen können. Zuletzt ist er sogar nur die Nummer drei hinter Marco Knaller und Rick Wulle gewesen.

>>> SVS freut sich „auf großes Highlight“

>>> Der Sommerfahrplan des SV Sandhausen

>>> Alle Zu- und Abgänge des SV Sandhausen

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare